1. torgranate
  2. Hessenliga

Nachspielzeit-Schocker für Unter-Flockenbach

Erstellt:

Von: Tino Weingarten

Fußball 2014-2015/Hessenliga 2014-2015/TSV Lehnerz (blau) - TSV Steinbach (rot) 1:2
Hüsni Tahiri (in rot, im Zweikampf mit dem damals für den TSV Lehnerz spielenden Patrick Schaaf) eröffnete die Hessenliga-Saison von Steinbach Haiger II mit einem Sonntagsschuss. © Charlie Rolff

Nicht mehr lange hätte der SV Unter-Flockenbach durchhalten müssen, um im Aufsteiger-Duell gegen den TSV Steinbach Haiger II gleich die ersten drei Punkte in der Hessenliga feiern zu können. Cheftrainer Mirko Schneider zieht nach der 2:3-Niederlage erste Erkenntnisse.

Den Grund für die Niederlage sah Schneider in den Minuten nach dem Treffer zum 2:1 seiner Mannschaft. „Innerhalb von sechs Minuten haben wir drei ganz dicke Chancen, machen aber nicht das 3:1. Genau das, was man in der Oberliga eigentlich machen muss“, sagte Schneider. Marco Kaffenberger scheiterte an einem starken Reflex von TSV-Keeper Maximilian Pauli, der eingewechselte Julian Marquardt vergab eine große Gelegenheit leichtfertig.

Und so schlug Steinbach Haiger II zurück, erst durch einen Alleingang von Paul Friedrich Pöpperl kurz nach der Chance von Marquardt (87.), dann durch ein Kopfballtor von Kapitän Marvin Hartmann in der Nachspielzeit (90.+1). Der Aufsteiger aus der Verbandsliga Süd trat in der Anfangsphase sehr nervös auf, bekam die Partie nach dem 0:1 durch Hüsni Tahiri (12.) aber mehr und mehr unter Kontrolle und drehte die Partie verdientermaßen. Die Punkte wanderten dennoch zum Mitaufsteiger aus Mittelhessen.

Deren Trainer Maik Six atmete nach dem Spiel ob der großen Chancen der Hausherren durch: „Wir hatten sicherlich das Quäntchen Glück auf unserer Seite, so ehrlich müssen wir sein. Auf der anderen Seite müssen wir für die Tore auch was tun, die fallen nicht von alleine. Von daher Kompliment an die Mannschaft, dass sie nach dem Ausgleich noch auf den Dreier gegangen ist.“ Entsprechend gute Laune herrschte auf der dreistündigen Rückfahrt nach Haiger.

Die Statistik:

SV Unter-Flockenbach: Schütz; Mayer, Hechler (63. Diefenbach), Arikan (90. Weber), Ulpins, Zyprian, Hebling (81. Marquardt), Schaudt (63. Graidia), Hammann, Kaffenberger, Heckhoff.
TSV Steinbach Haiger II: Pauli; Müller, Hartmann, Goldbach, Georg, Noriega, Tahiri (66. Pöpperl), Theis, Künkel, Wirtz, Bedenbender.
Schiedsrichter: Alexander Hauser (TuS Hausen).
Zuschauer: 400.
Tore: 0:1 Hüsni Tahiri (12.), 1:1 Müslüm Arikan (41.), 2:1 Nico Hammann (74., Foulelfmeter), 2:2 Paul Friedrich Pöpperl (87.), 2:3 Marvin Hartmann (90.).

Auch interessant