1. torgranate
  2. Hessenliga

Neuhofs zweiter Anzug passt nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Kristijan Bejic war als dreifacher Torschütze für Hanau erfolgreich. Foto: Charlie Rolff
Kristijan Bejic war als dreifacher Torschütze für Hanau erfolgreich. © Charlie Rolff

Nach den Jubelstürmen in der Vorwoche wurde der SV Neuhof in der Hessenliga wieder geerdet. Mit 1:6 (0:3) ging die Partie bei Hanau 93 verloren.

Ohne Wert war das Spiel, entsprechend trat der SVN mit dem zweiten Anzug an. Sieben Spieler aus der Stammformation ließ Trainer Alexander Bär draußen, der im Nachgang feststellen musste, "dass der zweite Anzug überhaupt nicht passt." So machte sein Team Fehler um Fehler, bereits nach zwei Minuten schenkte Hanau dem Gast zwei Treffer ein. "Es ist sehr ärgerlich, aber dennoch hatte das Spiel keinen Sinn. Ich habe einigen Spieler Einsatzzeiten gegeben, die wenig in der Saison zum Zug kamen. Unterm Strich war es ein schlimmer Tagesausflug für uns. Ein Fußballspiel war es aber ganz sicher nicht. Es hatte nicht einmal den Charakter eines Freundschaftsspiel", schilderte Bär.

Die Statistik:

FC Hanau 93: Brao; Kovjenic, Sejdovic, Biehrer, Cetin, Kara (54. Wüst), Ünal, Bejic, Topcu, Gogol (60. Sahi), Abdel-Ghani.
SV Neuhof: Musa; Paez, Ganime Bastos, Cetin (46. A. Kovac), Benazza, Kulas, Diakiese, Imamagic, Korn, Zec (65. M. Kovac), Alonso (46. Klapan).
Schiedsrichter: Simon Wecht (FSV Rimbach).
Zuschauer: 120.
Tore: 1:0 Tolga Ünal (1., Foulelfmeter), 2:0 Deniz Topcu (2.), 3:0 Kristijan Bejic (42.), 3:1 Akif Kovac (72.), 4:1 Dominik Wüst (73.), 5:1, 6:1 Kristijan Bejic (74., 87.).

Auch interessant