1. torgranate
  2. Hessenliga

Paliatka muss nicht bei null starten

Erstellt: Aktualisiert:

Nicht auf viele Spieler, aber auf Petr Kvaca (links) muss Petr Paliatka gegen Vellmar verzichten. Foto: Charlie Rolff
Nicht auf viele Spieler, aber auf Petr Kvaca (links) muss Petr Paliatka gegen Vellmar verzichten. © Charlie Rolff

Der Testspielbetrieb nimmt Fahrt auf: Fast alle höherklassigen Teams sind am Wochenende im Einsatz, darunter Hessenligist SV Steinbach, der erstmals in diesem Jahr antreten wird.

Gegner morgen (13 Uhr) am Eiterfelder Kunstrasen ist Verbandsliga-Nord-Spitzenteam OSC Vellmar. Ein Gegner auf Augenhöhe. „So eine Mannschaft brauchen wir jetzt, um zu wissen, wo wir stehen“, betont SVS-Trainer Petr Paliatka, der mit seiner Mannschaft seit fast zwei Wochen im Training ist. Mal wurde auf dem Eiterfelder Kunstrasen viel mit Ball gearbeitet, mal auf dem eigenen B-Platz geschuftet.

„Bis jetzt läuft es sehr gut, ich hoffe es geht so weiter“, weiß der Coach um die Bedeutung einer guten Vorbereitung. Denn im Sommer lief es alles andere als rund, und die schwierige bisherige Saison führt Paliatka auch darauf zurück. „Wenn die Jungs nicht fit sind, kannst du nicht in der Hessenliga bestehen. Diesmal gab es zum Glück keine achtmonatige Pause, so dass wir nicht bei null anfangen müssen“, sagt der Coach.

Einzig Dennis Reichmann (Knieprobleme) kann momentan nicht mitziehen. Das Testspiel gegen Vellmar wird Petr Kvaca verpassen, der seine Booster-Impfung erhält.

Ebenfalls morgen ist die SG Barockstadt im Einsatz, die vor dem nächsten Härtetest steht. Diesmal geht es zum Regionalligisten FSV Frankfurt um Ex-Borussen-Coach Thomas Brendel. Ligakonkurrent Hünfeld testet gegen Verbandsligist Bad Soden, während Hessenligist Neuhof gleich doppelt im Einsatz ist. Erst gegen Ligakonkurrent Fernwald, dann gegen Verbandsligist Thalau.

Die Spiele:

Samstag
11 Uhr: FSV Bad Orb – SG Ehrenberg
13 Uhr: SV Steinbach – OSC Vellmar
14 Uhr: FSV Frankfurt – SG Barockstadt
14 Uhr: FSV Fernwald – SV Neuhof
14.30 Uhr: Hünfelder SV – SG Bad Soden
17 Uhr: Spvgg. Leusel – SG Johannesberg

Sonntag
14 Uhr: SV Neuhof – FSV Thalau (in Hilders)
15 Uhr: SG Barockstadt II – FSV Hohe Luft
16.30 Uhr: FC Eichenzell – Spvgg. Hosenfeld

Auch interessant