Foto: Charlie Rolff
+
Foto: Charlie Rolff

Rechenschieber: So sieht's in der Hessenliga aus

Fast alle Würfel in der Qualifikationsrunde der Hessenliga sind gefallen: Einzig das Nachholspiel zwischen Flieden und Baunatal (26. Februar) wird noch Einfluss auf die Ausgangslage für die Abstiegsrunde nehmen, die Anfang März starten wird. Wir haben die Tabellen der Auf- und Abstiegsrunden für euch gerechnet, in Klammern stehen die Positionen der Vorwoche.

Der Meister der Aufstiegsrunde steigt auf, der Zweite die spielt die Aufstiegsrunde zur Regionalliga. In der Abstiegsrunde ist von sechs Absteigern auszugehen.

Aufstiegsrunde:

1. (1) Eintracht Stadtallendorf 8 Spiele / 18:7 Tore / 17 Punkte
2. (2) FC Eddersheim 8 Spiele / 15:11 Tore / 13 Punkte
3. (6) SG Barockstadt 8 Spiele / 13:13 Tore / 13 Punkte
4. (3) Rot-Weiss Hadamar 8 Spiele / 13:18 Tore / 13 Punkte
5. (7) SC Hessen Dreieich 8 Spiele / 15:15 Tore / 12 Punkte
6. (5) SC Waldgirmes 8 Spiele / 17:15 Tore / 11 Punkte
7. (4) FC Erlensee 8 Spiele / 12:12 Tore / 11 Punkte
8. (neu) TuS Dietkirchen 8 Spiele / 15:16 Tore / 8 Punkte
9. (8) FSV Fernwald 8 Spiele / 13:18 Tore / 7 Punkte
10. (10) SV Neuhof 8 Spiele / 9:15 Tore / 7 Punkte

Abstiegsrunde:

1. (1) Bayern Alzenau 10 Spiele / 22:10 Tore / 20 Punkte
2. (neu) Rot-Weiss Walldorf 10 Spiele / 19:16 Tore / 17 Punkte
3. (3) Viktoria Griesheim 10 Spiele / 21:17 Tore / 16 Punkte
4. (2) FV Bad Vilbel 10 Spiele / 8:10 Tore / 15 Punkte
5. (4) SV Zeilsheim 10 Spiele / 22:16 Tore / 14 Punkte
6. (5) Türk Gücü Friedberg 10 Spiele / 17:16 Tore / 14 Punkte
7. (6) KSV Baunatal 9 Spiele / 14:14 Tore / 14 Punkte
8. (8) Hünfelder SV 10 Spiele / 14:15 Tore / 12 Punkte
9. (9) Buchonia Flieden 9 Spiele / 15:21 Tore / 11 Punkte
10. (10) Hanauer FC 10 Spiele / 14:15 Tore / 10 Punkte
11. (11) SV Steinbach 10 Spiele / 13:17 Tore / 10 Punkte
12. (12) VfB Ginsheim 10 Spiele / 10:22 Tore / 6 Punkte

Das könnte Sie auch interessieren