1. torgranate
  2. Hessenliga

Saisonziel erreicht, Trainer bleibt

Erstellt: Aktualisiert:

Jochen Breideband bleibt Trainer des 1. FC Erlensee. Foto: Charlie Rolff
Jochen Breideband bleibt Trainer des 1. FC Erlensee. © Charlie Rolff

Der 1. FC Erlensee kann über die Aufstiegsrunde hinaus mit Trainer Jochen Breideband planen. Das gibt der Sportliche Leiter des Hessenligisten, Chris Sickmann, bekannt.

Sowohl Breideband, der den Verein im Sommer übernahm, als auch sein Trainerteam werden in der Saison 2022/23 in der Verantwortung stehen. Wenig überraschend, schließlich war Erlensee in Gruppe A die Überraschungsmannschaft der Saison und geht als Siebter in die Aufstiegsrunde. "Unser Hauptziel, den Klassenerhalt, haben wir erreicht. Alles, was jetzt noch kommt, ist für uns Bonus. Wir wollen weiter so oft wie möglich gewinnen und sehen, was rauskommt. Aber klar, wir wollen jetzt nicht Zehnter werden", betont Sickmann.

Nach dem 3:0-Coup gegen Regionalligist Gießen überwintert der 1. FC zudem im Hessenpokal, im Achtelfinale geht es zur SG Barockstadt. "Fulda steht in der Aufstiegsrunde sicher nicht zu Unrecht vor uns und hat ambitioniertere Ziele als wir. Aber vielleicht sind nach zwei Niederlagen in der Liga aller guten Dinge drei", hofft Sickmann, der nach dem frühzeitigen Schließen der Baustelle Trainer im Januar in die Spielergespräche starten möchte.

Auch interessant