1. torgranate
  2. Hessenliga

Sieg in Hanau nach Rückstand: FSV Fernwald belohnt sich mal wieder

Erstellt:

Von: Steffen Kollmann

Louis Goncalves traf doppelt beim Sieg des FSV Fernwald bei Hanau 93.
Louis Goncalves traf doppelt beim Sieg des FSV Fernwald bei Hanau 93. © Ralph Kraus

Nach vier Hessenliga-Spielen ohne Sieg hat der FSV Fernwald beim FC Hanau 93 wieder gewonnen – mit 4:2 (1:2), und das nach einem zweimaligen Rückstand.

„Wir haben auch in den Spielen zuvor nie schlecht gespielt. Jetzt haben wir uns endlich mal wieder belohnt“, freute sich Daniyel Bulut, Trainer des FSV Fernwald. Dabei hatte Bulut auch Komplimente für Gegner Hanau 93 übrig: „Spielerisch ist das eine richtig gute Mannschaft. Optisch waren sie in den ersten 45 Minuten klar spielbestimmend – aber wir haben nicht so viel zugelassen.“

FSV Fernwald siegt nach vier Spielen ohne Dreier trotz doppelten Rückstands bei Hanau 93

So ging es „nur“ mit einem 2:1 für Hanau in die Kabinen. „Und jeder weiß ja, dass das im Fußball kein Ergebnis ist. Wir haben dann früher gepresst und den Gegner zu Fehlern gezwungen. Nach dem Ausgleich hatte ich dann das Gefühl, dass von Hanau nichts mehr kam“, sagte Bulut. Stattdessen war der Fernwalder Bann gebrochen, der FSV legte recht spät in der Partie das dritte und vierte Tor nach. „Wir haben uns reingekämpft und Moral bewiesen. Auch Hanaus Trainer Kreso Ljubicic hat zu mir gesagt, dass wir uns das verdient haben.“

FC Hanau 93: Brao; Sejdovic, Biehrer (73. Baumann), Danso, Ferukoski (77. Vassiliou), Kalata, Samardzic (61. Kovjenic), Bejic, Aslan, Sen, Kaiser.
FSV Fernwald: Kleinheider; Kaguah, Burger, Muhic, Bender, Mukasa (90. Dursun), Goncalves (85. Mohr), Strack (78. Woiwod), Hendrich (71. Siebert), Hofmann, Grönke (16. Schäfer).
Schiedsrichter: Steffen Rabe (VfB Wetter).
Zuschauer: 120.
Tore: 1:0 Terry Danso (36.), 1:1 Nicolas Strack (39.), 2:1 Rico Kaiser (45.), 2:2 Louis Goncalves (65.), 2:3 Nicolas Strack (70.), 2:4 Louis Goncalves (83.).

Auch interessant