Hessenliga
30. Spieltag


SC Waldgirmes

1

:

1


SG Barockstadt

Anpfiff

Sa - 27.04. 15:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

200

Schiedsrichter

--

Marius Strangl sorgte für die Führung und hatte die Entscheidung am Fuß. Foto: Charlie Rolff
Samstag, 27.04.2019, 14:45 Uhr

Hessenliga: SGB 1:1 in Waldgirmes

Ohne Sturm fehlt die Konsequenz

Klar spielbestimmend, letztlich aber nicht über ein Remis ist die SG Barockstadt beim SC Waldgirmes hinausgekommen. Dabei machte sich insbesondere das Fehlen der beiden nominellen Mittelstürmer Christopher Bieber und Dominik Rummel bemerkbar.

So musste SGB-Coach Sedat Gören umbauen, stellte im 4-1-4-1-System Patrick Broschke nach ganz vorne und ließ über die offensiven Außenbahnen Marius Strangl sowie Dennis Müller kommen. Von Beginn bestimmte der Gast gegen abwartende Waldgrimeser das Geschehen, doch wie zuletzt des Öfteren fehlte der SG Barockstadt die letzte Konsequenz im Angriff und auch das Treffen falscher Entscheidungen vor dem Tor kostete den möglichen Auswärtssieg.

„Wenn wir etwas konsequenter sind, gewinnen wir das Spiel“, analysierte Gören, der anfügte, „dass Waldgirmes in der ersten Halbzeit kaum und in der zweiten Halbzeit gar keine Torchance hatte“. Ganz anders die Gäste. Nach Strangls Führungstreffer, den Leon Pomnitz toll initiiert hatte und der Ex-Fürther aus 18 Metern per abgefälschtem Schuss ins Tor traf, hätte Müller am langen Pfosten direkt erhöhen können, auch Pomnitz ließ eine Gelegenheit verstreichen.

„Wir können 2:0 führen, bekommen dann aber durch vermeidbare Fehler den Ausgleich“, haderte Gören. Waldgirmes-Spielmacher Tolga Duran traf nur sieben Minuten nach Strangls Führungstreffer zum späteren Endstand (29.). Dass am Waldgirmeser Kunstrasen kein Tor mehr fiel, lag an der ungenügenden Chancenverwertung nach der Pause. Kevin Hillmann traf den Pfosten, Strangl schloss am langen Pfosten stehend hingegen zweimal zu überhastet ab.

„Marius kann in den Situationen beispielsweise noch einmal aufziehen oder zumindest erst einmal den Ball ruhig machen. Aber unser Manko ist im Moment ganz einfach, dass wir in diesen Situationen die falschen Entscheidungen treffen und dadurch vergleichsweise einfache Chancen liegenlassen“, beschreibt Gören eine Baustelle in diesen Tagen.

Gänzlich unzufrieden wollte Gören mit dem Punkt allerdings auch nicht sein, zumal Waldgirmes auch früh hätte in Führung gehen können. Doch um nun das Saisonziel Platz fünf zu erreichen, darf nicht mehr viel abgegeben werden.

Die Statistik:

SC Waldgirmes: Grutza; Lang, Schmidt, Strack, Golafra, Öztürk (88. Cinemre), Duran, Hartmann (80. Helm), Schneider (76. Geller), Siegel, Ciraci.
SG Barockstadt: Wolf; Pecks, Broschke, Pomnitz (88. Trägler), Schaaf, Crljenec, Fuß, Hillmann, Gröger, Müller (65. Jordan), Strangl (80. Wolf).
Schiedsrichter: Sebastian Betz (TSV Oberzell).
Zuschauer: 300.
Tore: 0:1 Marius Strangl (22.), 1:1 Tolga Duran (29.).

Auch interessant

  • Hessenpokal: Regionalligist im Viertelfinale
    Video: SG Barockstadt - FSV …
  • Torgranate-Redaktion blickt auf vier Begegnungen …
    Video: Mein Spiel der Woche
  • Hessenliga: Heimpleite gegen Hanau 93
    Barockstadt-Talsohle wird zur Krise
  • Hessenliga: Barockstadt hofft in Baunatal …
    Gören: "Der Tank muss jetzt …