Florian Günther (Bildmitte) umgeben von der sportlichen Leitung um Michael Zans (links) und Florian Kress. Foto: Verein
Montag, 30.03.2020, 10:05 Uhr

A-Liga Fulda/Rhön: Günther kehrt zurück und bringt Paplauskas mit

Zwei Ehemalige sollen Büchenberg aufhübschen

Die SG Büchenberg kann zum Wochenbeginn einen neuen Trainer für die kommende Saison präsentieren. Mit Florian Günther kehrt ein bekanntes Gesicht zum Tabellenletzten der Rhöner A-Liga zurück und hat mit Stürmer Deividas Paplauskas zugleich einen weiteren Rückkehrer im Gepäck.

"Mit Florian kehrt ein guter Freund wieder zur SG Büchenberg als Trainer zurück", betont die sportliche Leitung um Michaels Zans und Florian Kress. Günther trainiert aktuell noch den Kreisoberligisten SV Mittelkalbach. Ab Sommer soll er den Interimstrainer Uli Scheithauer ersetzen und die SGB wieder in ruhigere Fahrwasser bringen. Günther hatte bereits von 2014 bis 2018 sehr gute Arbeit in Büchenberg geleistet und für viele positive Schlagzeilen gesorgt. Seine Freundschaften zum Verein rissen nie ab, weshalb die Verantwortlichen ihn überzeugen konnten, in der schwierigen sportlichen Zeit die SG zu unterstützen.

Ebenfalls aus Mittelkalbach wird Deividas Paplauskas zur SGB zurückkehren und wieder für seinen ehemaligen Verein auf Torejagd gehen. "Wir freuen uns, dass wir beide Ehemaligen zurücklotsen können. Zur restlichen Kaderplaung können wir verlauten lassen, dass weitestgehend die Mannschaft im Sommer bei der SGB bleibt und zudem aus der A-Jugend mit Yannik Hohmann ein vieverlsprechendes Talent in den Seniorenbereich hineinschnuppert", so die Zans und Kress. Beide Zusagen gelten ligaunabhängig - und weitere ein, zwei neue Gesichter sollen den Kader im Sommer aufhübschen. Zirap Alija wird Büchenberg derweil in der neuen Saison auch als Co-Trainer erhalten bleiben.

Auch interessant

  • A-Liga Fulda/Rhön: 31-Jähriger kehrt auf …
    Trabert soll die SGU beleben
  • SG Hilders/Simmershausen kommt auch bei …
    TSV und SGS mit gemeinsamer …
  • Übersicht: Wer nach Quotient aufgestiegen …
    In drei Ligen dürfen zwei …
  • Weitsichtigkeit ausschlaggebend für die SG …
    Kräfte bündeln für heimatverbundenen Fußball