Hansa Rostock - SpVgg Unterhaching

Ergebnis 1 : 1 (0 : 0) Anpfiff: Sa - 08.02. 14:00 Liga: 3. Liga Spieltag: 23. Spieltag

Hansa Rostock

0

:

0


SpVgg Unterhaching

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Da war mehr drin für Rostock! Unterhaching schlägt spät zurück und entführt einen Punkt aus dem Norden. Über die gesamte Spieldauer war die Kogge die bemühte Mannschaft die sich durch einen Treffer von Nico Neidhart in eine gute Ausgangslage manövrierte. Das Geschehen auf den Kopf stellte dann allerdings "Strohnaldo" Dominik Stroh-Engel, der als Joker in der 79. Minute einen der äußerst seltenen Hachinger Angriffe mit dem Ausgleichstreffer veredelte. Aus Sicht der SpVgg ist dieser Punktgewinn etwas glücklich, dank einer erneut starken Defensivleistung allerdings nicht ganz unverdient. Die Hanseaten rutschen zwei Plätze runter auf Rang elf, während die Oberbayern ihre Stellung auf dem Aufstiegsrelegationsplatz festigen.
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Nils Butzen (Hansa Rostock)
Butzen holt sich die Gelbe Karte für ein taktisches Vergehen beim Offiziellen ab.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89'
Aussichtsreiche Freistoßposition für die Gastgeber zentral vor dem Sechzehner. Korbinian Vollmann übernimmt die Aktion und drischt die Kugel in die Hachinger Mauer. Über Umwege kommt Nico Rieble beim Abpraller noch zum Schuss und verfehlt das Gehäuse.
87'
Härtel strukturiert die Offensivabteilung um und bringt mit Granatowski und Verhoek zwei Neue. Für Opoku und Breier ist Feierabend.
86'
Einwechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
86'
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
86'
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Granatowski
86'
Auswechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
85'
Aus Sicht der Rostocker ist dieser Zwischenstand ganz bitter. Unterhaching macht das Beste aus seinen wenigen Chancen und steuert auf einen Punktgewinn an der Ostsee zu. Die Heimelf bemüht sich um einen Gegenschlag und bereitet zwei Wechsel vor.
82'
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
82'
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller
80'
Wo bleiben die Abschlüsse? Unterhaching spielt wenig entschlossen nach vorne und die Hansa begnügt sich in dieser Phase mit dem Ein-Tor-Vorsprung. Die letzten zehn Minuten sind angebrochen.
79'
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Dominik Stroh-Engel
Und so schnell kann es gehen! Sascha Bigalke schickt Müller ganz fein an die Grundlinie, wo der Hachinger die Kugel umgehen ins Zentrum weiterleitet. Dort schaltet Joker Stroh-Engel am schnellsten und schiebt aus vier Metern mit dem gestreckten Bein ein. Das Spiel ist wieder ausgeglichen!
76'
Tor-Vorbereiter Daniel Hanslik macht Platz für Rostocks Nummer zehn Korbinian Vollmann.
75'
Einwechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
75'
Auswechslung bei Hansa Rostock: Daniel Hanslik
73'
Ab der Mittellinie laufen die Rostocker an und stören die Schromm-Truppe damit erfolgreich an einem geordneten Spielaufbau. Etwas mehr als eine Viertelstunde wird im Ostseestadion noch gekickt.
70'
Die SpVgg wird besser und schiebt nach vorne. Ein Vorstoß durch die Mitte endet bei Mirnes Pepić, der sich die Murmel stibitzt und in die Gegenrichtung leitet.
66'
Damit ist der Arbeitstag von Bandowski beendet - Schromm geht auf Nummer sicher und wechselt für den Gelb-Vorbelasteten Bigalke ein.
65'
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Sascha Bigalke
65'
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannik Bandowski
65'
Jannik Bandowski hat bereits die Gelbe Karte gesehen und wird nach einem rüden Einsteigen an der Seitenauslinie vom Referee zur Rede gestellt.
62'
Jetzt sind die Oberbayern gefragt! Tore verhindern können sie, wie sie bis zur 60. Minute unter Beweis stellten. Ob sie am anderen Ende des Feldes einen Stich setzen können, ist nach dem bisherigen Spielverlauf ein Fragezeichen.
60'
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Nico Neidhart
Die Kogge geht in Führung! Über links geht die Kugel zu Hanslik an die Grundlinie. Der Rostocker nimmt den Kopf hoch und legt quer zu Neidhart, der aus zwei Metern nur noch einschieben muss. Ein klasse Angriff der Hausherren!
60'
Ein enges Höschen! Bei einer Opoku-Ecke von links verliert die Gästeabwehr Sven Sonnenberg völlig aus den Augen. Der Kopfball des Rostockers geht haarscharf vorbei!
59'
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
59'
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Stephan Hain
56'
Es bleibt relativ glücklos, was die Kogge nach vorne anbietet. Es gibt einfach kein Durchkommen durch die dichte Abwehr der Oberbayern, die sich ausschließlich auf das verhindern von Toren beschränken. Die beste Defensive der Liga erfüllt bisher ihre Aufgabe.
52'
Aus dem Rückraum sorgt Mirnes Pepić mit seinem Distanzschuss für Beschäftigung bei Nico Mantl. Der Keeper ist schnell unten und krallt sich den Versuch.
49'
Rostock macht wieder früh Druck und bleibt damit seiner Linie treu. Stetiger Unruheherd in der Hälfte ist Aaron Opoku, der an nahezu jedem Angriff der Heimelf beteiligt ist.
46'
Gelbe Karte für Jannik Bandowski (SpVgg Unterhaching)
Jannik Bandowski geht mit dem Ellenbogen voran hinein in den Zweikampf mit Nico Neidhart. Der Unparteiische zückt für dieses Vergehen den gelben Karton.
46'
Beide Teams bleiben so wie im ersten Durchgang, die Trainer verzichten auf Wechsel zur Pause.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Rostock und Unterhaching 0:0. Ein echter Leckerbissen waren die ersten 45 Minuten nicht wirklich, weil auf beiden Seiten die großen Gelegenheiten fehlten. Wesentlich bemühter waren die Hanseaten, die allen voran durch Aaron Opoku einige Male vor dem Tor auftauchten, den zielsicheren Abschluss aber schuldig blieben. Die Hachinger stürmten nur drei-viermal nach vorne und erzielten beinahe den Führungstreffer, der wegen einer Millimeter-Abseitsentscheidung von Gespann für ungültig erklärt wurde. In der zweiten Hälfte müssen beide einen Gang zulegen im Angriff, um sich die drei Punkte zu sicher!
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Schöter prüft den beschäftigungslosen Kolke mit einem satten Schuss aus zweiter Reihe und zwingt den Schlussmann zur Flugeinlage!
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Die Gästemannschaft wird mit dem torlosen Zwischenstand zufriedener sein als die Hausherren, die sich für ihre Bemühungen nichtmal mit einem guten Abschluss auf den Kasten der SpVgg belohnen konnten. Im letzten Drittel ist das Spiel der Hanseaten wenig inspirierend.
40'
Das sieht schon etwas besser aus: Pascal Breier wird an der Grundlinie im Sechzehner bedient und legt ab für - na klar - Aaron Opoku zehn Meter vor dem Tor. Der Angreifer kommt im Gedränge zum Abschluss und verfehlt erneut den Kasten.
39'
Die Ballannahme von Aaron Opoku halbrechts vor der Box ist nicht optimal und so bleibt dem Rostocker nur Zeit für ein Schüsschen aus der Drehung. Nico Mantl schaut zu, wie das Ding deutlich über seinen Kasten fliegt.
38'
Ein Offensivfeuerwerk wird im ersten Durchgang wohl nicht mehr abgebrannt. Die Teams neutralisieren sich in dieser Phase und halten sich gegenseitig von den Strafräumen fern.
34'
Insgesamt kommt die Partie jetzt wesentlich ausgeglichener daher, als noch in der Anfangsviertelstunde. Die besseren Vorstoße fahren die Gäste, auch wenn diese nur sehr vereinzelt eingestreut werden. Die Kogge bemüht sich offensiv deutlich mehr, kommt bislang aber noch garnicht durch.
31'
Starker Antritt von Alexander Fuchs, der sich relativ frei durch eine zuschauende Rostock-Abwehr bewegen kann. Im Strafraum angekommen packt die Defensive aber doch zu und trennt den Oberbayer vom Spielgerät.
28'
Gelbe Karte für Alexander Winkler (SpVgg Unterhaching)
Winklers gestrecktes Bein auf dem Flügel bringt ihm die erste Gelbe Karte der Begegnung ein.
27'
Das war gut gespielt! Pepić gewinnt die Kugel und nimmt den rechts startenden Opoku mit. Der leitet die Murmel direkt flach weiter an den Fünfer, wo Breier zum Einschieber ansetzt. Winkler fährt das lange Bein aus und verhindert aus kurzer Distanz schlimmeres für sein Team!
25'
Opoku übernimmt und zieht das Leder mit Dampf in die Gefahrenzone. Dort schraubt sich Winkler am höchsten und die Gefahr verpufft. Rostocks Suche nach dem ersten Torschuss geht weiter.
25'
Robustes Einsteigen von Christoph Greger gegen Nico Rieble auf dem linken Flügel. Der Abwehrmann kommt mit einer Ermahnung davon und schenkt den Hausherren eine gute Freistoßmöglichkeit...
21'
Die SpVgg demonstriert, dass das Spiel aus Sicht der Rostocker hier sehr schnell kippen kann. Haching fuhr bisher nur einen einzigen Angriff und der endet direkt im Kasten von Markus Kolke. Die Abseitsentscheidung war denkbar knapp und so bleibt es beim 0:0.
18'
Auf der anderen Seite kontert Unterhaching und erzielt den Treffer! Sehr schnell hat der Linienrichter allerdings die Fahne oben und zeigt eine Abseitsstellung von Stephan Hain an. Eine Millimeterentscheidung - die Wiederholung zeigt, dass der Angreifer beim Zuspiel wohl auf gleicher Höhe stand wie sein Bewacher. Glück für die Kogge in dieser Situation!
15'
Bislang spielt nur eine Mannschaft - und das ist die Elf von Jens Härtle, die sich hier einiges vorgenommen zu haben scheint. Jetzt segelt bereits der fünfte Eckball für die Hausherren in die Box. Wirklich gefährlich wurde es nach dem ruhenden Ball aber noch nicht, Winkler, Müller und Greger sind sind dort präsent.
13'
Wieder Aaron Opoku! Nach einem Eckball kommt der 20-Jährige links vom Sechzehner an die Kugel. Drei Hachinger stellen sich nur halbherzig in den Weg und der Rostocker tankt sich bis an den Fünfer. Aus spitzem Winkel fehlt dem Abschluss allerdings die Präzision und die Pille landet einen guten Meter neben dem Tor.
10'
Kurze Behandlungspause auf dem Rasen für Stephan Hain, der im Zweikampf voll einen mitbekommen hatte. Der Hachinger wird sichtlich benebelt an den Seitenrand begleitet, kommt nach einiger Minute aber wieder zurück.
8'
Es geht mal schnell über Opoku, der rechts aus spitzem Winkel sofort abzieht. Mantl ist zur Stelle, an der Seitenlinie hatte der Assistent aber ohnehin sein Fähnchen wegen einer Abseitsstellung des 20-Jährigen gehoben.
7'
Weil Hansa nicht so richtig durchkommt, spielt sich viel zwischen den Strafräumen im Bereich der Mittellinie ab. Weder Kolke, noch Mantl mussten bisher zupacken.
4'
Die Kogge spielt eine muntere Anfangsphase und setzt gleich zu Beginn den ein oder anderen Akzent nach vorne. Haching geht das Geschehen etwas zurückgezogener an und verlässt sich auf seine stabile Hintermannschaft.
1'
Opoku greift zum ersten Mal über rechts ab und gibt an Neidhart ab. Der holt die erste Ecke für die Gastgeber raus, die in der Folge aber ungefährlich verpufft.
1'
Spielbeginn
0'
Lukas Benen leitet das Geschehen im Ostseestadion, Markus Büsing und Daniel Fleddermann sind die Assistenten am Spielfeldrand.
0'
Schwer zu knacken ist im Übrigen vor allem die Defensive der Hachinger. Nur 24 Gegentreffer kassierten sie in dieser Saison, das ist der aktuelle Bestwert der 3. Liga.
0'
Das letzte Duell zwischen Rostock und Unterhaching fand im August statt. Damals entschied Felix Schröter die Partie zugunsten der Oberbayern. Ein Blick auf die Statistik deutet heute auf ein interessantes Treffen hin: Die SpVgg befindet sich auf dem zweiten Platz in der Auswärts-, Gastgeber Hansa auf dem dritten Platz in der Heimtabelle.
0'
Ausschlaggebend für die Ausgangssituation der Hachinger ist die nach oben zeigende Formkurve. Im neuen Jahr hat die SpVgg eine weiße Weste, gegen Würzburg (2:1) und den KFC (1:0) gab es jeweils einen Dreier. Aus den vergangenen fünf Partien holten die Rot-Blauen elf Zähler.
0'
Derweil steht die SpVgg Unterhaching in der Tabelle besser dar: 39 Zähler hat die Schromm-Truppe auf der Habenseite, acht mehr als der heutige Gastgeber. Derzeit besetzen die Bayern den Aufstiegsrelegationsrang, bei einem Sieg an der Ostsee winkt sogar die Chance auf Platz zwei.
0'
"Momentan läuft nicht alles gut, deshalb stehen wir da, wo wir stehen. Wir müssen nach wie vor auch ein Auge nach unten richten", gab Hansa-Coach Jens Härtel daraufhin zu Protokoll. Mit 31 Zählern steht Rostock vor dem Spieltag auf dem neunten Platz. Zu den Abstiegsrängen beträgt der Abstand sieben Punkte.
0'
Hansa Rostock steht unter Zugzwang: Nach dem positiven Rückrundenauftakt gegen bissige Hallenser (1:0) verpasste die Kogge am vergangenen Wochenende gegen Bayern II die Chance auf den zweiten Sieg im neuen Kalenderjahr. Kwasi Wriedt besorge aus Sicht der Münchner den 1:0 Endstand und bescherte Rostock bereits die neunte Saisonpleite.
0'
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga und der Begegnung zwischen Rostock und Unterhaching! Ab 14 Uhr rollt das Bällchen im Ostseestadion.
mehr Anzeigen