FC Viktoria Köln - Bayern München II

Ergebnis 2 : 4 (0 : 1) Anpfiff: Sa - 08.02. 14:00 Liga: 3. Liga Spieltag: 23. Spieltag

Viktoria Köln

0

:

0


Bayern München II

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Mit 4:2 gewinnt der FC Bayern gegen tapfere Kölner, die sich um ein Haar noch zurück gekämpft hätten. In der zweiten Halbzeit zeigten die Viktorianer ein ganz anderes Gesicht, als noch in der ersten Hälfte. Sie spielten besser und agiler nach vorne, wodurch natürlich auch Lücken in der Hintermannschaft entstanden. Gegen Mitte des zweiten Durchgans hatten die Hausherren dann ihre stärkste Phase, in der sie die Reserve des Rekordmeisters voll unter Kontrolle hatten. Danach tätigten die Gäste dann aber einige Wechsel und konnten so das Spiel für sich zurückgewinnen, auch durch ihre individuelle Klasse. Vor allem die letzten zehn Minuten prägten das Spiel. Am Ende ist der Sieg des FCB aber verdient und die Münchner reisen mit drei Punkten zurück in die Heimat. Am nächsten Spieltag trifft der FC Bayern auf den Halleschen FC und Viktoria Köln reist zur SpVgg Unterhaching. Ein schönes Wochenende!
90'
Spielende
90'
Tooor für Bayern München II, 2:4 durch Sarpreet Singh
Weis kommt mit nach vorne, weil Köln noch einen Standard hat. Diesen kann Bayern aber schnell klären und sofort den Angriff einleiten. Somit ist das Tor leer und Bayern spielt es gut zu Ende. Kühn spielt am Mittelkreis den Ball zu Singh, der einmal kurz schaut und dann aus gut 30 Metern den Ball flach in die Maschen drischt.
90'
Gelbe Karte für Marcel Gottschling (Viktoria Köln)
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
Tooor für Bayern München II, 2:3 durch Chris Richards
Die erneute Führung für die Bayern-Reserve! Nach einem Standard kann Köln den Ball nicht klären und über Welzmüller gelangt der Ball zu Wriedt, der auf der linken Seite des Strafraums eine tolle Flanke auspackt, die Richards in der Mitte aus kurzer Distanz nur noch einnicken muss. Ein unglaubliches Spiel in den letzten Minuten!
87'
Einwechslung bei Bayern München II: Jann-Fiete Arp
87'
Auswechslung bei Bayern München II: Woo-yeong Jeong
84'
Es ist ein tolles Spiel in der Schlussphase in Köln und Wriedt hat tatsächlich die erneute Führung auf dem Fuß. Doch dafür hätte der Top-Stürmer einen seiner Mitspieler in der Mitte anspielen müssen. Denn Weis war bereits hinausgerannt und der Kasten war frei. Stattdessen verspielt Wriedt die Chance eigensinnig, zum Glück für die Kölner.
82'
Tooor für Viktoria Köln, 2:2 durch Steven Lewerenz
Die Joker stechen! Über rechts sieht Koronkiewicz an der Außenlinie den im Strafraum lauernden Lewerenz und spielt ihn an. Der fackelt nicht lange und schlenzt von halbrechter Position aus zehn Metern in die linke Ecke und stellt den Ausgleich wieder her. Ein tolles Tor!
81'
Einwechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
81'
Auswechslung bei Viktoria Köln: André Dej
80'
Gelbe Karte für André Dej (Viktoria Köln)
Er hält auf der linken Außenbahn Köhn fest, der einen Konter starten möchte. Dafür sieht er zurecht den Gelben Karton.
77'
Der FC Viktoria muss nun gehörig aufpassen, in der Schlussphase nicht noch einen weiteren Treffer zu kassieren, sondern selbst den Ausgleich wieder herzustellen. Bisher greifen ihre in der Offensive getätigten Wechsel aber noch kein Stück.
74'
Der FC Bayern hat nun die Hausherren wieder im Griff. Diese sind zwar immer noch gut im Spiel, der FCB drückt nun aber permanent auf das Kölner Tor und möchte mit einem weiteren Treffer die Führung weiter ausbauen.
71'
Einwechslung bei Bayern München II: Nicolas Kühn
71'
Auswechslung bei Bayern München II: Leon Dajaku
70'
Tooor für Bayern München II, 1:2 durch Sarpreet Singh
Knappe sechs Minuten auf dem Feld und schon trifft er! Bayern hat einen Freistoß im linken Halbfeld und bringt diesen in den Strafraum, wo Seaton hochsteigt und den Ball an die Sechzehnerkannte klärt. Dort kann Singh den Ball in Ruhe annehmen und aus gut 20 Metern flach in die linke Ecke ballern! Ein schönes Tor für den FCB.
68'
Einwechslung bei Viktoria Köln: Michael Seaton
68'
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
68'
Einwechslung bei Viktoria Köln: Steven Lewerenz
68'
Auswechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
67'
Das Spiel hat sich hat nun einen ganz anderen Charakter und die Kölner haben nach dem Ausgleich zurück in die Partie gefunden. Bayern sucht nun seine Kompaktheit aus der ersten Halbzeit wieder.
64'
Nachdem Singh in den letzten beiden Spielen wegen Rot-Sperre fehlte, gibt er nun sein Comeback und kommt für Batista-Meier in die Partie.
64'
Einwechslung bei Bayern München II: Sarpreet Singh
64'
Auswechslung bei Bayern München II: Oliver Batista-Meier
61'
Gelbe Karte für Mike Wunderlich (Viktoria Köln)
60'
Köln ist jetzt wach und macht mehr Druck gegen die Gäste. Mit einem abgefälschten Schuss bringt Bunjaku die Viktoria fast in Führung. Doch sein Ball halblinks im Strafraum geht knapp rechts am Tor vorbei.
58'
Tooor für Viktoria Köln, 1:1 durch Simon Handle
Da spielen die Kölner fast schon Standfußball, die Münchner stehen aber nicht gut in dieser Szene. Über links läuft der Ball über die Station Carls zu Wunderlich, der dann Handle in den Sechzehner schickt. Hier kommt Früchtl dann herausgeeilt, davon lässt sich Handle aber nicht beirren und schlenz den Ball schön über den FCB-Schlussmann hinweg zum Ausgleich in die Maschen.
56'
Oliver Batista-Meier prüft Weis mit einem schönen Flatterball aus 25 Metern! Dort wird er nicht weiter angegriffen und kann in aller Ruhe zum Schuss ansetzen. Weis klärt allerdings zur Ecke, aus der Bayern aber nicht mehr macht.
54'
Gelbe Karte für Woo-yeong Jeong (Bayern München II)
Nach einem Pfiff gegen sich wirft er den Ball weg und sieht für dieses unsportliche Verhalten seine erste Gelbe Karte.
51'
Die Viktoria kann sich mehr und mehr in die Bayern-Hälfte vorarbeiten. Mit einer Flanke aus dem Halbfeld findet Holweiler Stürmer Bunjaku, der von Höhe des Elfmeterpunktes das Rund knapp vorbei am Kasten von Früchtl köpft. Kurz danach hebt der Unparteiische die Fahne und es ist Abseits. Dennoch eine gute Möglichkeit!
48'
Der FC Viktoria Köln beginnt sofort engagierter und übernimmt in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit die Oberhand durch mehr Präsenz und Ballaktionen.
46'
Es geht weiter in Köln.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Verdient führt der FC Bayern zur Pause mit 1:0. Von Viktoria Köln kam bisher viel zu wenig und die Spieler setzten nicht das um, was Trainer Dotchev vor dem Match vorgab. Sie wollten sich am Spiel beteiligen und die Bayern in der Defensive beschäftigen. In den ersten 45 Minuten machten sie aber eher das Gegenteil. Der FCB machte somit das Spiel und wurde, wenn sie nach vorne kamen, stets gefährlich. Im zweiten Durchgang müssen die Viktorianer das Spiel mehr annehmen und besser und aggressiver in die Zweikämpfe gehen. Zudem brauchen sie mehr Kreativität im Spiel nach vorne, das so gut wie nicht stattfand. Denn noch liegen die Hausherren ja nur mit 0:1 zurück! Bis gleich.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Gelbe Karte für Sead Hajrovic (Viktoria Köln)
Am Mittelkreis kommt er von hinten gegen Wriedt und tritt diesen unschön in die Beine. Eine dunkelgelbe Karte ist das für den Kölner Spieler, denn dem Bayern-Stürmer hat das Foul natürlich sehr weh getan!
41'
Bayerns Offensive ist einfach brutal stark! Stiller schickt Dajaku mit einem punktgenauen Ball und Torwart Weis ist sich unsicher, ob er herauseilen soll. Glücklicherweise sind zwei Verteidiger mitgeilt und Dajaku muss den an der Strafraumkannte dazukommenden Wriedt anspielen. Sein Abschluss ist zwar gut, der flache Ball kann dann aber von Weis gehalten werden.
38'
Nach einem guten Seitenwechsel auf die linke Außenbahn hinterläuft Gottschling Mitspieler Holzweiler und bekommt den Ball gut in den Lauf gespielt. Von rechts versucht er dann, nachdem er in den Sechzehner gezogen ist, den Abschluss aus sehr spitzem Winkel. Der Ball landet so nur am Außennetz, die Option, einen Mitgelaufenen Spieler in der Mitte per Flanke in Szene zu setzen, wäre wohl besser gewesen.
35'
Wenigstens hat Köln nun die Möglichkeit, über einen Eckball gefährlich zu werden. Doch der von links hereingegebene Ball wird von den Münchnern sofort aus der Gefahrenzone entfernt. Solche Standards müssen sie besser nutzen!
32'
Gelbe Karte für Lars Dietz (Viktoria Köln)
Im Vorwärtsgang stoppt er Dajaku auf der linken Außenbahn mit einem Foul taktischer Natur. Dieses Bein-stehen-lassen hat die 6. Gelbe Karte der laufenden Saison für den Spieler mit der Rückennummer 4 zur Folge.
29'
Nennenswert ist außerdem, dass die zahlreich mitgereisten Bayern-Fans im Kölner Stadion einiges an Stimmung verbreiten und ihr Team lautstark anfeuern. Eine tolle Unterstützung!
26'
Nach einer guten halben Stunde wirken die Mannschaften in der aktuellen Phase des Spiels etwas ideenlos. Es spielen sich kaum Torraumszenen ab und die Akteure spielen sich den Ball durch die eigenen Reihen, ohne den Weg nach vorne zu finden.
23'
Mai versucht es ebenso mal mit einem langen Ball in die Spitze, nach dem Vorbild Boateng. Er findet aber keinen Abnehmer, da seine Flanke von hinten heraus zu ungenau ist, um beispielsweise Dajaku auf links in Szene zu setzen.
20'
Vor allem mit langen Bällen versuchen die Viktorianer die Bayern mit über ihre schnellen Offensivkräfte zu überraschen. Allerdings müssen diese Bälle noch viel genauer werden, um mehr Gefahr zu generieren.
17'
Die Führung der Bayern geht soweit in Ordnung, denn bisher investieren sie mehr in die Partie. Der FC Viktoria Köln verteidigt zwar diszipliniert, hatte bisher aber noch keine Konterchance, mit der er gefährlich werden konnte.
14'
Tooor für Bayern München II, 0:1 durch Kwasi Wriedt
Da schlägt der Goalgetter zum ersten Mal zu! Auf der linken Seite vertändeln die Kölner den Ball und Woo-yeong Jeong schnappt sich das Leder. Dieser packt daraufhin, nachdem er den Ball kurz nach vorne treibt, einen Sahnepass aus. Der Ball geht genau durch die Schnittstelle zum im Strafraum lauernden Kwasi Wriedt. Der fackelt nicht lange und spielt den Ball zur Führung unter dem herauseilenden André Weis hindurch in die Maschen.
10'
Die erste Großchance für Bayern! Wriedt spielt einen super Ball aus dem Mittelfeld in den Lauf vom auf halbrechts gestarteten Batista-Meier. Alleine läuft er auf den Kasten der Viktorianer zu und die Fahne bleibt unten. Aus elf Metern versucht er den Ball dann flach in die linke Ecke zu schießen, der Schuss geht aber knapp links vorbei. Den kann man schonmal machen!
8'
Köln zeigt das erste Mal seine Klasse im schnellen Umschaltspiel. Über die linke Seite preschen sie in Person von Jonas Carls bis an die Strafraumgrenze vor. Dort lässt er zwei Gegenspieler sehenswert aussteigen, kommt aber nicht zur Flanke und muss die Aktion abbrechen.
5'
Bayern hat in den ersten Minuten mehr Ballbesitz, kommt aber gegen gut gestaffelt stehende Kölner nicht in das Angriffsdrittel. So spielen sich die ersten Minuten am Mittelkreis ab.
2'
Wriedt holt den ersten Eckball des Spiels für den FCB heraus. Der Ball kommt aber mit zu wenig Schnitt in den Sechzehner und kann von der Kölner Defensive sofort per Kopf geklärt werden.
1'
Der Ball rollt im Sportpark Höhenberg.
1'
Spielbeginn
0'
Die Spieler haben den Rasen betreten und in wenigen Sekunden wird Schiedsrichter Marcel Gasteier die Partie anpfeifen.
0'
Bei den Kölnern ist Hamza Saghiri nach der fünften Gelben Karte nicht dabei, ansonsten stehen Trainer Pavel Dotchev alle Akteure für das heutige Match zur Verfügung. „90 Minuten nur verteidigen wird nichts bringen. Bayern will das Spiel machen. Wir müssen sie defensiv beschäftigen, das mögen sie nicht", so der Ausblick des Köln-Coach auf das Spiel und den Gegner.
0'
„Es war sehr wichtig, so einen Auftakt ins Fußballjahr 2020 zu haben, das tut gut. Wir sind aber durch die Hinrunde gewarnt und wissen, dass sich das Momentum schnell wieder drehen kann. Köln ist eine spielstarke Mannschaft und mit erfahrenen Akteuren wie Bunjaku ausgestattet", warnt auch FCB-Coach Sebastian Hoeneß vor den Kölnern. Hoeneß muss zudem auf einige Akteure verzichten: Jannik Rochelt, Josip Stanisic, Kilian Senkbeil und Marcel Zylla fallen verletzungs- oder kranheitsbedingt aus.
0'
Es ist auch das Duell der Torjäger: Bunjaku und Wriedt führen beide mit 14 Treffern die Liste der 3. Liga an und treffen nun im direkten Duell aufeinander. Wriedt zeigte erst beim 1:0-Sieg gegen Rostock seine Treffsicherheit. Schon im Hinspiel waren beide Stürmer mit Torerfolgen maßgeblich an der Partie beteiligt. Wer heute das interne Knipserduell für sich entscheiden kann, wird sich zeigen.
0'
Punktemäßig liegt der FC Viktoria Köln vier Punkte hinter den Münchnern auf dem 16. Platz. Der FCB hat sich mit aktuell 29 Punkten bis zum 13. Rang gekämpft. Aufgrund des geringen Punkteabstands ist das heutige Spiel für beide Mannschaften also auch ein wenig richtungsweisend. Denn mit einem Sieg könnte der FC Bayern bis in die obere Tabellenhälfte vordringen.
0'
Der FC Bayern II konnte die ersten beiden Pflichtspiele im neuen Jahr gewinnen. Der FC Viktoria Köln holte in den ersten zwei Meisterschaftsspielen im neuen Jahr immerhin vier Punkte. Entsprechend selbstbewusst dürfen beide Mannschaften auftreten. Trotzdem befinden sich beide Teams aber weiterhin in der unteren Tabellenhälfte der 3. Liga.
0'
Hallo zum 23. Drittligaspieltag, Viktoria Köln trifft heute auf die Reserve des FC Bayern München. Anstoß ist um 14:00 Uhr!
mehr Anzeigen