1. torgranate
  2. News

Auf der Bank: Premiere für Max Lesser beim VfB Stuttgart

Erstellt:

Von: Johannes Götze

Max Lesser VfB Stuttgart
Max Lesser feiert gegen den VfL Bochum Premiere: Er wird Interimstrainer Michael Wimmer als Co auf der Bank des Bundesligisten VfB Stuttgart unterstützen. © IMAGO/Julia Rahn

Der nächste große Karriereschritt für Max Lesser? Der gebürtige Maberzeller wird am Samstag (15.30 Uhr) auf der Trainerbank des VfB Stuttgart Platz nehmen und Interimstrainer Michael Wimmer unterstützen. Wimmer coacht den Bundesligisten interimistisch, nachdem Pellegrino Matarazzo Anfang der Woche entlassen worden war.

Der ehemalige Redakteur von torgranate.de ist seit mehr als zwei Jahren beim VfB Stuttgart aktiv und hat sich dort kontinuierlich entwickelt. Nun verkündete Interimstrainer Michael Wimmer auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel gegen den VfL Bochum, dass er das Team gemeinsam mit Lesser und Techniktrainer Nate Weiss coachen wird. Lesser war unter Matarazzo Analysetrainer und saß während der Spiele auf der Tribüne. Morgen wird er live am Spielfeldrand dabei sein.

Auf der Bank: Premiere für Max Lesser beim Bundesligisten VfB Stuttgart

Der 27-jährige Max Lesser wurde in Fulda geboren. Als Sohn des ehemaligen DDR-Nationalspielers Henry sah er sich früh permanent mit Fußball konfrontiert. Mit 17 Jahren übernahm er beim Haimbacher SV die C-Junioren. Es folgten zwei Jahre bei Viktoria Fulda, wo er die B-Junioren zur Gruppenliga-Meisterschaft führte und sie in der Hessenliga hielt. Gemeinsam mit Jochen Maikranz übernahm Lesser anschließend die SG Johannesberg, die auf Anhieb die Gruppenliga-Meisterschaft feiern durfte und die abgelaufene Verbandsligasaison auf Rang vier beschloss.

2018 kündigte er seinen Job bei torgranate.de, wo er schon volontiert hatte, und wurde hauptamtlicher Co-Trainer unter Daniel Steuernagel bei Regionalligst Regionalligist Kickers Offenbach. Nachdem Steuernagel im September 2019 entlassen wurde, pausierte Lesser bis Juli 2020, um sich anschließend dem VfB Stuttgart anzuschließen. Dort war Lesser zunächst ein Jahr Co-Trainer unter Frank Fahrenhorst bei der U21 des Bundesligisten in der Regionalliga Südwest. Ab Juli 2021 rückte er in das Trainerteam des Bundesligateams des VfB auf und war dort für die Analyse zuständig.

Lesser ist Inhaber der DFB-Elite-Junioren-Lizenz und hospitierte unter anderem bei RB Leipzig, Mainz 05 und dem 1. FC Köln. Er lebt in Stuttgarter Umland. Sein Vater Henry ist mittlerweile in selbst verordneter Trainerrente, sein Bruder Patrick trainiert den Mitte-Kreisoberligisten TSV Bachrain. Derzeit sucht der VfB nach einem Nachfolger für Matarazzo. Welche Rolle Lesser dann zuteilwird, ist offen.

Auch interessant