Sedat Gören sieht nach dem ersten Test Verbesserungsbedarf. Foto: Charlie Rolff
+
Sedat Gören sieht nach dem ersten Test Verbesserungsbedarf.

Barockstadt verliert im ersten Test

Mit einer 0:1 (0:0)-Niederlage beim Bayernligisten TSV Großbardorf ist die SG Barockstadt in die Vorbereitungsspiele gestartet. Trainer Sedat Gören sammelte einige Erkenntnisse, wollte die Niederlage aufgrund der personellen Situation aber nicht zu hoch hängen.

Auf gleich sechs Spieler musste Gören verzichten, lediglich zwei Feldspieler saßen auf der Bank. Hinzu kam, dass der Bayernligist bereits in zwei Wochen in die Saison startet und entsprechend weiter in der Vorbereitung ist als die Barockstadt. "Das hat man auch durchaus gesehen. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, aber wenig Chancen und ab der 60. Minute haben wir abgebaut", fasste Gören zusammen.

Der Treffer durch Maximilian Weiß (51.) fiel nach einem Fehler im Spielaufbau der Barockstadt, wenig später kam Neuzugang Moritz Reinhard zu seinem Debüt für die SGB. "Nach zwei Einheiten soll er jetzt im Spiel die Bindung zu seinen Mitspielern finden", so Gören, der Johannes Hofmann zum Start im SGB-Trikot 90 Minuten auf dem Feld ließ. "Wir haben gewisse Erkenntnisse gesammelt, jetzt heißt es Mund abputzen und weitermachen", sagte Gören.

SG Barockstadt: Tobias Wolf - Julian Pecks, Johanne Hofmann, Hüseyin Cakmak, Leon Pomnitz, Tobias Göbel, Marius Löbig, Jan Vogel, Tolga Duran, Markus Gröger, Dennis Müller. (Moritz Reinhard, Leon Wittke).

Tor: 1:0 Maximilian Weiß (51.).

Das könnte Sie auch interessieren