1. torgranate
  2. News

Alzenau vor Gründung einer Inklusionsmannschaft

Erstellt:

Den Prischoß mag der FC Bayern Alzenau nicht verlassen, auch nicht vorübergehend. Foto: Ralf Hofacker
Bayern Alzenau gibt die Termine zweier Sichtungstrainings bekannt. © Ralf Hofacker

Hessenligist Bayern Alzenau möchte eine Inklusionsmannschaft gründen, die am Wettbewerb teilnehmen soll. Dafür lädt der Verein zu einem Sichtungstag ein.

„Gesucht werden Menschen mit und ohne Handicap, die Lust haben, gemeinsam im Verein FC Bayern Alzenau zu kicken. Das Ganze ist vorerst im Erwachsenenbereich ab 16 Jahren angedacht. Alle Geschlechter sind herzlich willkommen“, schreibt der Verein in seiner Einladung zum Sichtungstag. Das Training findet am 1. Mai von 14 bis 17 Uhr auf dem Alzenauer Gelände statt. Die Mannschaft soll am regelmäßigen Spielbetrieb teilnehmen sowie Turniere und Freundschaftsspiele austragen.

Weitere Informationen bezüglich der Anmeldung, dem Ablauf des Sichtungstages oder weiter Hintergründe des Vorhabens bekommen Interessierte bei Sven Heinl unter sven.heinl@bayern-alzenau.de oder telefonisch unter 0170 5533520.

Zudem sucht der Hessenligist nach Talenten für seine Jugendabteilung. Dazu findet am Mittwoch, den 20. April ein Sichtungstraining statt. Dazu kommt das Oster-Camp vom 11. bis 14. April, worüber der Verein auf seiner Homepage ausführlich informiert.

Termine Talentsichtung (20. April)

Jahrgänge 2012 bis 2014: 11 bis 12 Uhr
Jahrgänge 2009 bis 2011: 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Jahrgänge 2006 bis 2008: 14 bis 15 Uhr
Jahrgänge 2004 und 2005: 15.30 bis 16.30 Uhr

Auch interessant