Die Partie des SV Buchonia Flieden gegen den FSV Frankfurt ist abgesagt. Foto: Charlie Rolff
+
Die Partie des SV Buchonia Flieden gegen den FSV Frankfurt ist abgesagt.

Corona verhindert Fliedens Auftakt

Das erste Testspiel des neuen Jahres wollte Hessenligist SV Buchonia Flieden morgen (14 Uhr) gegen den Regionalligisten FSV Frankfurt bestreiten. Ein Coronafall in den Reihen der Buchonia lässt die Austragung nicht zu.

"Der Spieler ist symptomfrei und zum Glück dreifach geimpft", erklärt Frank Happ, zweiter Vorsitzender des Clubs. Für die Verantwortlichen vom Weiher kommt eine Austragung nun nicht mehr in den Sinn. "Wir haben eine Fürsorgepflicht. Bei uns spielen nur Amateurspieler, die teilweise noch Schüler und Familienväter sind. Entsprechend müssen wir aufpassen. Wir haben zwar alles getan, um einen solchen Fall zu vermeiden, doch ganz ausschließen lässt es sich eben nicht", sagt Happ. Das Programm für das komplette Wochenende wurde gecancelt, erst nach zwei negativen Tests findet der Trainingsbetrieb frühestens am Montag wieder statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema