Auf dem Platz von Buchonia wurde heute Pokal gespielt. Foto: Ralph Kraus
+
Auf dem Platz von Buchonia wurde heute Pokal gespielt.

Dalherda freut sich nun auf Flieden

Ein packendes Kreispokalspiel lieferten sich die beiden B-Ligisten DJK Buchonia Fulda und TSV Dalherda. Weil weder nach 90, noch nach 120 Minuten, eine Entscheidung gefallen war, musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier setzte sich Dalherda durch. Nun freut man sich in der Vorderrhön auf das Zweitrundenspiel gegen Hessenligist Buchonia Flieden.

Buchonia Fulda – TSV Dalherda 2:2, 3:5 n.E.

Die erste Überraschung war die tolle Zuschauerzahl. Gut 200 Besucher schauten sich diese Partie an. Die sahen in der ersten halben Stunde, wie beide Seiten ein wahres Chancen-Feuerwerk abbrannten. Es gab Tormöglichkeiten in Hülle und Fülle. Nach der Pause wurde es zwar ein bisschen ruhiger, aber sowohl die Hausherren, als auch Dalherda, setzten immer wieder Nadelstiche. Im Elfmeterschießen setzte sich Dalherda durch, wobei der Elfmeter von Devid Schmidt zunächst verschossen wurde. Weil sich aber Dalherdas Torwart Sven Günter zu früh bewegrt haben soll, wurde der Strafstoß wiederholt.
Tore: 0:1 Rene Kolbe (14.), 1:1 Alexander Appelhans (23.), 1:2 Rene Kolbe (42.), 2:2 Michael Piossek (55.). Elfmeterschießen: 0:1 Dennis Ebert, Sven Günter hält gegen Taner Sert, 0:2 Vadim Ficht, 1:2 Devid Schmidt, 1:3 Sascha Hess, 2:3 Alexander Appelhans, 2:4 Stefan Banik, 3:4 Anton Trossbach, 3:5 Clemens Bug.

SG Marbach/Dietershan – TSV Bachrain abgesagt

Das zweite für heute geplante Pokalspiel zwischen Marbach/Dietershan und Bachrain wurde wegen der Regenfällen kurzfristig abgesagt. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren