1. torgranate
  2. News

FT und Poppenhausen weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Romeo Andrijasevic steht mit FT in der nächsten Runde. Foto: Charlie Rolff
Romeo Andrijasevic steht mit FT in der nächsten Runde. © Charlie Rolff

FT Fulda und der TSV Poppenhausen haben die nächste Runde im Fuldaer Kreispokal erreicht. Beide setzten sich am heutigen Montag in ihren Erstrundenspielen auf fremden Platz durch, aber beide hatten erheblich Mühe.

FSV Steinau/Steinhaus - FT Fulda 2:4 (1:1)

Romeo Andrijasevic brachte es nach der Partie in Steinhaus auf den Punkt: "Der Abend war getreu dem Motto: Hauptsache eine Runde weiter", so der Trainer von FT, der überhaupt nicht zufrieden war. Wir haben uns nicht gut angestellt, wobei man aber auch sagen muss, dass das Steinau/Steinhaus richtig gut gemacht hat. Dann kommt halt so ein Pokalfight zustande", erklärte Andrijasevic, der mit seinem Team nun bei der SG Magdlos antreten muss.
Tore: 1:0 Tobias Möller (15.), 1:1 Alexander Scholz (21.), 1:2 Jan Henrik Wolf (57.), 2:2 Philipp Diegelmann (73.), 2:3 Louis Winkow (75.), 2:4 Louis Winkow (86.).
Verschossener Foulelfmeter: Florian Möller (FT Fulda) scheitert an David Goldmann (60.).

DAFKS Fulda - TSV Poppenhausen 2:3 (1:2)

"Doppelpacker" Benjamin Kropp und Timo Trapp schossen den Favoriten eine Runde weiter. Allerdings fiel der entscheidende Treffer erst drei Munuten vor dem Ende. DAFKS traf ein Mal per Elfmeter. In der nächsten Runde wartet auf Poppenhausen ein Heimspiel gegen Gruppenligist TSV Künzell.

Auch interessant