-
+
-

Gaudi mit Ex-Stars geht in Runde zwei

Das erste Ü35-Fußball-Camp im Oktober begeisterte. Für alle Beteiligten war es ein Fest, das mit Geschichten noch und nöcher aufwartete. Im kommenden Oktober geht die Gaudi in die zweite Runde.

Sie waren in Plauderlaune. Thomas von Heesen, Holger Fach, Christian Hochstätter und Fatmir Vata. Vier Typen, die allesamt in der Bundesliga ihren Fußabruck hinterlassen haben. Das Quartett kam durch Hollyvent-Inhaber Jürgen Holletzek zusammen, der Fußball-Camps ausrichtet und erstmals ein Erwachsenen-Camp veranstaltete. Das Debüt ging in Fulda über die Bühne, die Resonanz hielt sich in Sachen Teilnehmern in Grenzen. Doch nach drei ereignisreichenTagen stellten alle Mitwirkenden fest: Eine Neuauflage muss her!

Vom 7. bis 9. Oktober des kommenden Jahres erfolgt sie. Die Alt-Stars, ergänzt durch Mirko Dickkaut, kommen erneut in die Barockstadt. In mehreren Trainingseinheiten können Sie gemeinsam mit den ehemaligen Profis schnicken, aber in verschiedenen Wettbewerben genauso sehr sich mit ihnen messen. Grenzen sind nicht gesetzt, Späße sind garantiert. Auf dem Rasen und daneben. Das zeigte sich bei der Premiere, als die Abende lang waren und die Lachmuskeln ob so mancher Geschichte stark beansprucht wurden.

-

Und nebenbei können die Teilnehmer noch viel lernen. Das setzt sich das Trainerteam zur Aufgabe, möchte etwas mitgeben. Juniorentrainer sind deshalb gerne gesehen. Denn Ex-Gladbach-Coach Fach betonte jüngst, „dass wird den Nachwuchs in Deutschland fördern müssen.“ Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es online.

Das könnte Sie auch interessieren