Barockstadts Neuer Marius Grösch (rechts) überzeugte gegen Walldorf um Julian Ludwig. Foto: Charlie Rolff
+
Barockstadts Neuer Marius Grösch (rechts) überzeugte gegen Walldorf um Julian Ludwig.

Hofmann initiiert dreimal: SGB scheint gerüstet

Hessenligist SG Barockstadt scheint für den Saisonstart mehr als gerüstet. Der Hessenligist gewann sein letztes Testspiel gegen den Ligakonkurrenten aus der zweiten Hessenliga-Staffel, Rot-Weiss Walldorf, klar mit 4:1 (1:0).

"Wir haben in den letzten Wochen viel aufgeholt, sind jetzt ganz nah dran", konstatierte Trainer Sedat Gören nach einem fast durchgehend überzeugenden Auftritt. Bis auf die Verletzten Dennis Müller, Kevin Hillmann und Jan Vogel hatte der Übungsleiter alle Spieler beisammen, aufgrund des am Montag stattfinden Kreispokal-Endspiels gegen den SV Neuhof spielten aber nicht alle vermeintlichen Stammspieler über die volle Distanz. Kapitän Patrick Schaaf, Tolga Duran und Neuzugang Moritz Reinhard wurden beispielsweise erst zur Pause gebracht, Keeper Tobias Wolf kam nicht zum Einsatz.

Trotzdem spielte der Meisterschaftsfavorit bis zum Ende in hohem Tempo und mit frühem Pressing. Dabei erzwang er Fehler, die ein weiterer Neuzugang, Johannes Hofmann, gut auszunutzen wusste. Die ersten drei Toren initiierte der Ex-Gießener: Beim 1:0 spielte er einen klasse Ball in die Tiefe, ehe Leon Wittke Marius Löbig fand (21.). Nach der Pause war Hofmann der direkte Assistgeber, Dominik Rummel und Tolga Duran mussten alleine vor dem Tor nur noch vollstrecken. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte dann Ex-Offenbacher Reinhard auf Vorlage Jemal Kassas.

"Wir hätten auch noch ein paar Tore mehr machen können", stellte Gören zufrieden fest, der sich beispielsweise über einen Elfmeter für Rummel in Hälfte eins gefreut hätte. Walldorf, immerhin genau wie Barockstadt ein heißer Anwärter für die Play-Off-Runde, wurde dagegen kaum einmal gefährlich, traf einzig zum zwischenzeitlichen 1:3 durch Joker Jan Deumlich. Quasi das einzige Ärgernis für die Barockstädter, die für den Saisonstart mehr als gerüstet scheinen.

Die Statistik:

SG Barockstadt: Markovic – Göbel, Gröger, Pecks, Budesheim (46. Schaaf) – Grösch – Löbig (46. Reinhard), Pomnitz, Hofmann, Wittke (46. Duran) – Rummel (68. Kassa).
RW Walldorf: Kremer – Borger, Herberg, Thomasberger (46. Ech Chad), Schneider (74. Alik) – Ludwig (74. Boukayouh) – Dogan, Geisler (68. Dudek) – Eichfelder (74. Konietzko) – Konate Lueken (68. Zariouh), Vogt (68. Deumlich).
Schiedsrichter: Sebastian Schaub (SG Eckweisbach).
Zuschauer: 100.
Tore: 1:0 Marius Löbig (21.), 2:0 Dominik Rummel (58.), 3:0 Tolga Duran (74.), 3:1 Jan Deumlich (76.), 4:1 Moritz Reinhard (81.).

Das könnte Sie auch interessieren