Foto: Charlie Rolff
+
Foto: Charlie Rolff

Im zweiten Anlauf soll‘s klappen

Der Pokalsieger der C-Junioren im Kreis Fulda soll im zweiten Anlauf gefunden werden. In Hilders (18.30 Uhr) stehen sich heute die heimische JSG Rhön und die JSG Rippberg gegenüber.

Bereits am Samstag sollte die Partie steigen, bei den Rhönern befanden sich jedoch etliche Spieler in Quarantäne, die bis zum gestrigen Tag galt. „Vom Verein habe ich nichts mehr gehört, weshalb dem Endspiel nichts im Weg stehen sollte“, erläutert Fuldas Kreisjugendwart Fredde Wess. Favorit auf den Titel ist Rippberg. Doch der Gruppenligist sollte gewarnt sein, schaltete der gastgebende Kreisligist bereits im Halbfinale mit Lüdertal einen Gruppenligisten aus. Auf eine Überraschung will Rippberg verzichten. Nach der Finalniederlage 2019 soll endlich der Pokaltitel her.

Das könnte Sie auch interessieren