Ex-Fliedener Gideon Betz spielt seit kurzem in Oberrad. Foto: Charlie Rolff
+
Ex-Fliedener Gideon Betz spielt seit kurzem in Oberrad.

Neuhofer Sieg gegen Albayrak und Betz

Der SV Neuhof hat sein Trainings-Wochenende mit einem 3:1 (1:1)-Testspielerfolg beim Süd-Verbandsligisten Oberrad erfolgreich abgeschlossen.

Nachdem gerade der Samstag für die SVN-Kicker intensiv war, hatte Trainer Alexander Bär "mit einem schwächeren Auftritt vom ein oder anderen" gerechnet. Doch der Coach konnte sich freuen und wurde eines Besseren belehrt, da der Hessenligist die Partie beim ambitionierten Verbandsligisten dominant gestaltete, wenig zuließ und mehr Tore hätte schießen können. Eine Pausenführung verhinderte der ehemalige Neuhofer Dogus Albayrak im Oberrader Tor, der nur nach einem schönen Angriff von Akif Kovac bezwungen wurde. Da die Defensive kurz darauf eine Überzahl-Situation nach einem Einwurf nicht gut verteidigte, blieb es lange beim 1:1.

Bis in die Schlussphase hinein, ehe Sergio Sosa Perez einen Freistoß sehenswert verwandelte. Den Schlusspunkt setzte Joker Noah Heredia Alonso, ebenfalls nach schöner Kombination. "Das 1:0 und das 3:1 waren so gespielt, wie man das auf Kunstrasen machen muss", lobte Bär, der "hohes Tempo, hohe Aggressivität" und insgesamt ein "hohes Niveau" sah. Bei Oberrad spielte übrigens noch ein zweites bekanntes osthessisches Gesicht: Gideon Betz, den es beruflich in den Frankfurter Raum gezogen hat und der bis zur vergangenen Saison beim SV Flieden auflief, spielt seit kurzem beim ehemaligen Hessenligisten.

SV Neuhof: Hadzic; Paez, Sosa Perez, Nzambi, M. Kovac, Korn, Zbiljski, Laketic, Atanaskovic, A. Kovac, F. Kovac – Zapico Lopez; Kerasidis, Diakiese, Klapan, Filipovic, Heredia Alonso, Daka.
Tore: 0:1 Akif Kovac (16.), 1:1 Kaan Köksal (25.), 1:2 Sergio Sosa Perez (79.), 1:3 Noah Heredia Alonso (90.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema