1. torgranate
  2. News

Pfiffige Frauen und Männer gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Mario Czieslick steht als Ansprechpartner für Interessierte des Neulingslehrgangs zur Verfügung. Foto: Charlie Rolff
Mario Czieslick steht als Ansprechpartner für Interessierte des Neulingslehrgangs zur Verfügung. © Charlie Rolff

Pfiffige Frauen und Männer gesucht. Unter diesem Motto findet der Neulingslehrgang der Schiedsrichtervereinigung Hersfeld-Rotenburg in der Winterpause der Saison 2021/2022 statt.

Der Lehrgang findet an sechs Terminen vom 4. bis 20. Februar im Sportlerheim des SVA Bad Hersfeld statt. Der Lehrgang verläuft in gewohnt lockerer Atmosphäre, Einsatzwille und Aufgeschlossenheit gegenüber den Regelthemen sind aber unabdingbare Voraussetzung für das Bestehen. Neben den sechs Präsenzterminen werden zusätzlich Inhalte über die E-Learning-Plattform des DFB vermittelt. Besonders reizvoll ist sicher die Tatsache, dass die Ausbildung komplett nach erfolgreicher Prüfung am letzten Lehrgangstag abgeschlossen ist und die ersten Einsätze bereits im Frühjahr folgen. Dabei werden die Neulinge von erfahrenen Schiedsrichterpaten begleitet, um einen optimalen Start in die Schiedsrichtertätigkeit zu bekommen. Derzeit bestehen im Schiedsrichterbereich gute Aufstiegschancen in Klassen, die man als Fußballer so nie erreicht hätte – gerade auch für Fußballerinnen bieten sich reizvolle Perspektiven bis in höchste Spielklassen.

Wer also gerne Verantwortung trägt und seine Persönlichkeit (auch und gerade in jungen Jahren) weiterentwickeln sowie sich eine gute Aufwandsentschädigung bei "flexiblen Arbeitszeiten" dazu verdienen möchte, ist herzlich willkommen und sollte die Chance als Schiedsrichter oder Schiedsrichterin nutzen. Das Mindestalter sollte zwischen 12 und 14 Jahren liegen, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Aktive, aber auch ehemalige Fußballer sind deshalb gerne gesehen.

Als Schiedsrichter winkt der freie Eintritt bei allen Fußballspielen bis zur Bundesliga, darüber hinaus bieten sich vielseitige Trainingsmöglichkeiten, ausgeprägte Teamarbeit im Schiedsrichtergespann, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten (beispielsweise in der Sportschule Grünberg) sowie individuelle Karrierechancen für all diejenigen, die den Weg als Unparteiische einschlagen.

Die Präsenztermine in der Übersicht

Freitag, 4. Februar von 18 bis 21 Uhr
Sonntag, 6. Februar von 10 bis 14 Uhr
Donnerstag, 10. Februar von 18 bis 21 Uhr
Samstag, 12. Februar von 10 bis 14 Uhr
Freitag, 18. Februar von 18 bis 21 Uhr
Sonntag, 20. Februar von 10 bis 13 Uhr (inklusive Prüfung)

Für Fragen, Auskünfte und weitere Informationen steht Kreislehrwart Mario Czieslick per Mail (mario-czieslick@gmx.de) zur Verfügung. Weitere Informationen und zur direkten Anmeldung geht's unter diesem Link.

Auch interessant