1. torgranate
  2. News

Schlüchterner Löwen wollen wieder Fußball spielen

Erstellt:

Von: Sascha Behnsen

Fussball Herren, B-Liga Schlüchtern, 2018/2019, SG Huttengrund II (rot) gegen FSV Löwen Schlüchtern (gelb/blau)
23 Spieler haben sich für die Rückkehr der Schlüchterner Löwen zusammengefunden. © Ralf Hofacker

Zwei Jahre lang hat der FSV Schlüchterner Löwen nicht am Spielbetrieb teilgenommen. Jetzt plant der Verein, der übergangsweise nur als Dart-Mannschaft existiert, zur kommenden Saison die Rückkehr in den Schoß der Bergwinkel-Fußballfamilie.

„Wir haben aktuell 23 Mann und wollen wieder kicken“, sagt der Vereinsvorsitzende Alexander Fischer. Bei den potenziellen Spielern handelt es sich größtenteils um junge Männer. „Ein, zwei sind noch nicht mal 18, es sind viele Söhne von Alt-Löwen dabei“, berichtet Fischer und freut sich, dass die Jungs auch von sich aus initiativ geworden sind. Ohne Kenntnis des Clubchefs machten Ulrich-von-Hutten-Schüler am Gymnasium einen Aushang: „Spieler gesucht!“

Dass die Rekrutierung eines neuen Teams womöglich zulasten der Stammbelegschaft gehen könnte, glaubt Fischer nicht: „Wir haben keine Spieler von anderen Vereinen angesprochen. Das war und ist auch nicht unser Plan.“ Fischer selbst spielt aktuell bei der SG Vollmerz/Elm, einer B-Liga-Spielgemeinschaft, deren Fortbestand zumindest gefährdet erscheint, zumal Leistungsträger Bernd Lenz mit dem SV Herolz in Verbindung gebracht wird.

Fußballverein blickt Rückkehr zuversichtlich entgegen

Die Löwen jedenfalls sehen zuversichtlich einem Re-Start in der C-Liga entgegen. „Kreisfußballwart Dietmar Pfeiffer habe ich angesprochen. Er hat gesagt, er freue sich, wir sollten ihm nur kurz Bescheid geben, dann würde das laufen. Wir sind ja eh noch Mitglied im HFV“, so Fischer, der für die eigene Sache wirbt: „Wer mitmachen will, soll sich bei mir melden. Wir wollen in erster Linie Spaß haben und die Geselligkeit pflegen.“

Auch interessant