Sebastian Kehl, künftiger Sportdirektor von Bundesligist Borussia Dortmund, kommt nach Unterhaun.
+
Sebastian Kehl, künftiger Sportdirektor von Bundesligist Borussia Dortmund, kommt nach Unterhaun.

20 Jahre SMOG

Sebastian Kehl kommt zum Talk

Vor 20 Jahren wurde der Verein „Schule machen ohne Gewalt (SMOG)„ gegründet. Das Jubiläum wird am Dienstag (19 Uhr) im Bürgerhaus in Unterhaun mit dem SMOG-Repräsentanten Sebastian Kehl – gebürtig aus Lahrbach und künftig Sportdirektor des Bundesligisten Borussia Dortmund – gebührend gefeiert.

„Viele Menschen – vor allem Kinder – haben die gewaltpräventive Arbeit des Vereins in Kindergärten und Schulen erlebt. Mit unserem Repräsentanten Sebastian Kehl, der uns seit Vereinsgründung vorbildlich unterstützt, möchten wir auf unsere Arbeit, aber auch auf den beeindruckenden Weg von Sebastian und seine Aufgaben als neuer Sportdirektor bei Borussia Dortmund in einem munteren Talk blicken“, freut sich der Vorsitzende Erwin Maisch. Sebastian Kehl ergänzt: „Ich freue mich sehr auf diesen Abend und komme gerne wieder einmal in meine osthessische Heimat, um den vorbildlichen Einsatz von SMOG zu unterstützen.“

Das Interesse an der Veranstaltung ist groß, schon jetzt sind alle verfügbaren Plätze in der Halle vergeben. Der Abend soll auch dazu dienen, eine große Spendensumme an SMOG zu übergeben. Diese soll dafür verwendet werden, das im Internet kostenfrei abrufbare interaktive Lernprogramm für Kinder, „Cool and Safe“, auf ukrainisch weltweit anzubieten.

Das könnte Sie auch interessieren