Nils Becker war einer der Torschützen der SG Bad Soden beim 6:0-Erfolg über die Sportfreunde Oberau. Foto: Jonas Wenzel
+
Nils Becker war einer der Torschützen der SG Bad Soden beim 6:0-Erfolg über die Sportfreunde Oberau.

"Sprudelkicker" mit besserer zweiter Hälfte

Verbandsligist SG Bad Soden hat auch sein zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Dem Auftaktsieg bei Hessenligist Hünfelder SV ließ die Mannschaft von Trainer Anton Römmich ein 6:0 (1:0) gegen die Sportfreunde Oberau folgen.

Gegen den Gruppenligisten aus dem Kreis Büdingen habe es gegolten, einen tief stehenden Gegner unter Druck zu setzen und dessen Konter zu unterbinden, sagte Römmich. "In der zweiten Halbzeit ist das besser gelungen als in der ersten. Wir basteln gerade ein bisschen am System, wollen bei Zugewinn an Sicherheit noch gefährlicher werden." Die SG setzte knapp 20 Spieler ein. So auch Luca Peetz, Torhüter der A-Junioren, der sich nach der Pause beweisen durfte.

SG Bad Soden: Aulbach; Demuth, Blam, Mezini, Bizcocho, Ehlert, Adem, Ilir, Neiter, Okyere, Weismantel (Büchner, Peetz; Noori, Huhn, Pospischil, Fiorentino, Rintelmann, Becker, Tautorat, Kymlicka).
Tore: 1:0 Lukas Ehlert (25.), 2:0 Fernando Martinez Bizcocho (48.), 3:0 Fernando Martinez Bizcocho (72.), 4:0 Nils Becker (74.), 5:0 Hamed Noori (76.), 6:0 Christoph Neiter (85.).

Das könnte Sie auch interessieren