Die damalige erste Mannschaft des FSV Pfordt zum 25. Geburtstag im Jahr 1996. Foto: Verein
+
Die damalige erste Mannschaft des FSV Pfordt zum 25. Geburtstag im Jahr 1996.

Voller Stolz mit langer Lebenserwartung

Heute vor 50 Jahren, am 21. September 1971, hat die erste offizielle Hauptversammlung des FSV Pfordt stattgefunden, um einen Vereinsvorsitzenden zu wählen. Die Wahl gewann Herbert Lachmann, der somit der erste Vorsitzende des FSV Pfordt 1971 e.V. wurde und sein Amt vier Jahre ausübte.

Die heutigen Seniorenmannschaftes des FSV Pfordt.

Am 24. August 1972 war es schließlich so weit. Das erste Punktspiel des FSV beim SV Willofs stand an. Als Neuling konnte man direkt ein 3:2-Erfolg verbuchen. Dieser erste Erfolg wurde natürlich im Stammlokal von Adam Gräb ausgiebig gefeiert. Zu Beginn musste man noch mit vielen Stimmen umgehen, die dem Verein keine lange Lebenserwartung gaben. Doch der FSV platzierte sich im Fußballgeschehen und feiert heute voller Stolz seinen 50. Geburtstag.

Nicht nur die Abteilung Seniorenfußball wurde am Leben gehalten, sondern es wurde zeitnah sogar eine eigene Jugendabteilung gegründet, gefolgt von einer zweiten Seniorenmannschaft. Und über die Jahre konnten dann zusätzlich eine Tischtennis-, Schützen- und Gymnastikabteilung neu etabliert werden.

In der Zwischenzeit ist der Verein bis zum heutigen Tag auf mehr als 300 Vereinsmitglieder angewachsen. Zwar gibt es die Abteilungen Tischtennis und Schießen nicht mehr, aber die Abteilung Seniorenfußball, Juniorenfußball sowie die Gymnastikabteilung sind noch immer aktiv. Für den Verein ist die Jugendabteilung einer der wichtigsten Aspekte. Nicht ohne Grund wird von der guten Jugendarbeit auch über das Schlitzerland hinaus gesprochen. Der FSV Pfordt ist immer wieder gern bereit, neue Kinder aufzunehmen.

Die erste Mannschaft spielt derzeit in der A-Liga Lauterbach/Fulda, in der man sich seit Jahren etabliert hat. Im oberen Tabellendrittel hat sich Pfordt etabliert unter dem derzeitigen Trainer Joshua Garden etabliert. Die zweite Mannschaft ist in der B-Liga Lauterbach-Hünfeld aktiv.

Der heutige geschäftsführende Vorstand des FSV Pfordt besteht aus Dominik Susemichel (Sprecher), Lisa Lachmann (Finanzen), Klaus Baur (Sportbetrieb), Christian Horn (Schriftführer) und Alexandra Dvorak (Logistik). Der geschäftsführende und erweiterte Vorstand wird sich auch weiterhin voller Tatendrang engagieren um den Verein auch die nächsten Jubiläumsfeiern zu ermöglichen.

Da es dieses Jahr aufgrund der allseits bekannten Problematik nicht möglich war, ein vernünftiges Fest ohne Einschränkungen zu feiern, wird die Feier zum 50-jährigen Bestehen vom 16. bis 19. Juni 2022 nachgeholt. Bis dahin erhofft sich der Verein, eine ordentliche Feier ohne Einschränkungen und Maßnahmen durchführen zu können. Der Vorstand trifft sich heute im Vereinsheim um auf das Jubiläum anzustoßen und erste Planungen für die Feier im kommenden Jahr anzuregen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema