1. torgranate
  2. News

Zwei Schulen freuen sich auf die Europacup-Helden von Eintracht Frankfurt

Erstellt: Aktualisiert:

Bei der inklusiven Mannschaft des Marianums war die Freude nach dem Fulda-Cup groß.
Bei der inklusiven Mannschaft des Marianums war die Freude nach dem Fulda-Cup groß. © Steffen Kollmann

Beim zehnten Fulda Cup auf dem Sportgelände von FT Fulda wurde deutlich: Inklusion wird in der Region gelebt.

13 Mannschaften aus neun Schulen nahmen teil und sorgten für eine tolle Integration der Menschen mit Handicap. Wenn diese die Tore erzielten, wurde besonders laut und frenetisch gejubelt.

Beim älteren Jahrgang gewann die Freiherr-vom-Stein-Schule das Turnier, der Fairness-Pokal ging an die Rabanus-Maurus Schule. Das Marianum konnte beim jüngeren Jahrgang jubeln, ein Team siegte sportlich, das andere beim Fair-Play. Die Fairness-Gewinner dürfen nun zu einem Bundesliga-Spiel von Eintracht Frankfurt, die sportlichen Sieger zu einem Heimspiel der SG Barockstadt.

Auch interessant