1. torgranate
  2. Profis

Ballon d‘Or und WM-Titel: Jamal Musiala steckt sich hohe Ziele

Erstellt:

Von: Steffen Kollmann

Bundestrainer Hansi Flick (links) wird es freuen: Jamal Musiala steckt sich hohe Ziele.
Bundestrainer Hansi Flick (links) wird es freuen: Jamal Musiala steckt sich hohe Ziele. © Christian Charisius/dpa

Jamal Musiala hat sich beim FC Bayern München zum unumstrittenen Stammspieler gemausert. Der 19-Jährige steckt sich selbst sehr hohe Ziele.

„Ich will einer der besten Spieler der Welt sein.“ Diese Aussage in einem Interview mit dem „Kicker“ stammt nicht etwa von einem etablierten Star des FC Bayern München, sondern von einem der Jüngsten: Jamal Musiala. Das Selbstvertrauen des offensiven Mittelfeldspielers kommt nicht von ungefähr: Acht Tore und fünf Vorlagen in nur zwölf Bundesliga-Spielen in dieser Saison sprechen eine eindeutige Sprache. Kein Bundesliga-Spieler kann eine bessere Statistik aufweisen.

Ballon d‘Or und WM-Titel: Bayern-Star Jamal Musiala steckt sich hohe Ziele

Angesichts des Ehrgeizes von Jamal Musiala, der schon in jungen Jahren ehrgeizige Ziele formulierte, sind diese Zahlen kein Wunder. Im Gespräch mit dem „Kicker“ untermauert der Youngster seine Ambitionen. Zu einem möglichen Gewinn des Ballon d‘Or, der Auszeichnung zum besten Fußballer der Welt, sagt Musiala: „Es ist ein Ziel.“ Und obwohl er nicht in vorderster Front aufläuft, hat der frühere Lehnerzer sogar die Torjägerkanone fest im Blick.

NameJamal Musiala
Geboren26. Februar 2003 in Stuttgart
Größe1,83 m
Gewicht70 kg
aktuelle TeamsFC Bayern München, Deutsche Nationalmannschaft
Rückennummer42 (FC Bayern), 14 (DFB-Team)
ElternCarolin Musiala, Daniel Richard

Aber Musiala, der mit dem FC Bayern schon in jungen Jahren einige Titel einfuhr, schielt nicht nur auf individuelle Titel. Bei seiner ersten Weltmeisterschaft - die WM in Katar steht in wenigen Tagen an - will der 19-Jährige mit der deutschen Nationalmannschaft um den Sieg mitspielen. „Man muss daran glauben, dass man gewinnt. Ich tue das“, betont Musiala und ergänzt: „Die Qualität ist vorhanden, um ein guter Anwärter auf den Titel zu sein.“

Jamal Musiala über Deutschlands WM-Chancen: „Ein guter Anwärter auf den Titel“

Der Bayern-Star will im Nationalteam an seine Leistungen im Vereinstrikot anknüpfen. Die bisherige Quote ist mit einem Tor im DFB-Dress überschaubar. Dennoch baut Bundestrainer Hansi Flick auf seinen Schützling, dem er vor fast zweieinhalb Jahren zum Bundesliga-Debüt verhalf. „Mit Hansi kann ich immer gut reden, ich sehe ihn auch als Mentor, der mir viele Sachen erzählen kann. Das hat mir am Anfang meines Durchbruchs bei Bayern geholfen. Ich fühle mich sehr wohl unter ihm.“

Auch interessant