SGE

„Maximales Drama“: Die Pressestimmen zum Europa League-Gewinn der Eintracht

Die internationale Presse feiert Eintracht Frankfurt nach dem historischen Titelgewinn in der Europa League.

Sevilla – Eintracht Frankfurt ist Europa League-Sieger 2022. Die „magische“ SGE gewann am Mittwochabend (18. Mai) nach einer spannenden Partie mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers. Somit holte die Eintracht nach 42 Jahren wieder einen internationalen Titel.

Tausende SGE-Fans zelebrierten den Gewinn der Europa League in Sevilla und in Frankfurt. Auch die internationale Presse zeigte sich begeistert – fr.de zeigt die Pressestimmen im Überblick.

Eintracht Frankfurt gewinnt Europa League: Die Pressestimmen

  • BBC (Großbritannien): „Die Rangers mussten in ihrem fünften europäischen Finale eine schmerzhafte Niederlage im Elfmeterschießen hinnehmen, da Eintracht Frankfurt in einem packenden Entscheidungsspiel der Europa League triumphierte.“
  • Guardian (Großbritannien): „Die Schotten erleiden im Finale der Europa League eine herbe Niederlage.“
  • Daily Mail (Großbritannien): „Nichts fasst die kurze, enttäuschende Ibrox-Etappe von Aaron Ramsey besser zusammen als der vierte Rangers-Elfmeter, der von Kevin Trapp gehalten wurde. Nach der Führung wagten die 18.000 schottischen Fans im Stadion zu träumen, dass dies ihr Abend werden würde.“
  • Telegraph (Großbritannien): „Aaron Ramsey verschießt den entscheidenden Elfmeter im Elfmeterschießen, während die Rangers einen Herzinfarkt im Finale der Europa League erleiden.“
  • Kicker (Deutschland): „Maximales Drama: Frankfurt gewinnt die Europa League im Elfmeterschießen. Das Finale der Europa League 2022 wurde erneut im Elfmeterschießen entschieden: Eintracht Frankfurt setzt sich im Krimi gegen die Rangers durch und holt nach 1980 erneut den Pott.“
  • Süddeutsche (Deutschland): „Frankfurt schlägt die Rangers im Europa-League-Finale. Die Eintracht gewinnt als erste deutsche Mannschaft seit Schalke 04 1997 den Europa-League-Pokal. Im Finale von Sevilla besiegen die Hessen den Gegner aus Schottland nach einem echten Drama.“
  • Spiegel (Deutschland): „Frankfurt triumphiert im Finale der Europa League. Eintracht Frankfurt hat eine überragende Europapokalsaison gekrönt und die Europa League gewonnen. Im Finale besiegte der Bundesligist die Glasgow Rangers. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen.“
  • Mundo Deportivo (Spanien): „Nach einem hart umkämpften Spiel, das nach 90 Minuten und 30 Minuten Verlängerung mit einem Unentschieden endete, entschied ein Elfmeterschießen über den kontinentalen Titel zugunsten des Bundesligavertreters. Es ist 42 Jahre her, dass die Eintracht zuletzt einen europäischen Titel gewonnen hat.“
  • Marca (Spanien): „Im Wohnzimmer des Königs der Europa League hat Eintracht Frankfurt sich mit einem K.o. gekrönt.“ 
  • Sport (Spanien): „In einem Finale ohne viel Talent und mit gähnend langweiligen Abschnitten hat sich Eintracht Frankfurt, Schrecken des FC Barcelona im Viertelfinale, die Europa League gesichert.“
  • Le Parisien (Frankreich): „Kevin Trapp bringt Frankfurt den Titel gegen die Glasgow Rangers. Eintracht Frankfurt setzte sich am Mittwoch nach einem verkrampften Finale in Sevilla im Elfmeterschießen (1:1, 5:4 i. E.) gegen die Schotten durch. Es ist der erste europäische Titel seit zweiundvierzig Jahren.“

Kommentar von torgranate.de

Eintracht Frankfurt hat die Grenze des Glücks verschoben

Filip Kostic hält den Europapokal in den Händen.

(tu)

Rubriklistenbild: © Jan Huebner/Imago Images

Das könnte Sie auch interessieren