1. torgranate
  2. Profis

Jamal Musiala soll beim FC Bayern verlängern - Gespräche im Januar

Erstellt:

Von: Tino Weingarten

Der FC Bayern München strebt eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Nationalspieler Jamal Musiala an. Der Rekordmeister sieht den WM-Teilnehmer als „wichtigen Baustein der Zukunft“.

Trotz des frühen Ausscheidens der DFB-Elf bei der WM in Katar gehört Jamal Musiala zu den wenigen positiven Erscheinungen der deutschen Nationalmannschaft. Seine starken Dribblings sorgten immer wieder für Torgefahr. Für den 19-Jährigen selber könnten sich die guten Leistungen bei der WM auszahlen. Der FC Bayern möchte den Vertrag mit Musiala, von dessen Entwicklung im Herbst die SG Barockstadt profitierte, vorzeitig verlängern.

NameJamal Musiala
Geboren26. Februar 2003 in Stuttgart
Größe1,83 m
Gewicht70 kg
aktuelle TeamsFC Bayern München, DFB-Team
Rückennummer42 (FC Bayern), 14 (DFB-Team)
ElternCarolin Musiala, Daniel Richard

Jamal Musiala soll Vertrag beim FC Bayern verlängern

Bereits letztes Jahr verlängerte Musiala, der beim TSV Lehnerz mit dem Fußballspielen begann, seinen Vertrag bis 2026. Der soll laut Berichten der Sport Bild schon jetzt ein Jahresgehalt von 5,5 Millionen Euro einbringen, dank leistungsbezogener Klauseln sogar mehr. Dennoch sind die Bayern an einer vorzeitigen Verlängerung Musialas, der in der Bundesliga auf 16 Torbeteiligungen (neun Tore, sieben Vorlagen) kommt und seinen Marktwert kürzlich auf 100 Millionen Euro steigerte, interessiert - inklusive erheblicher Anpassung seines Gehalts.

„Wir haben selbstverständlich bereits vor der WM seiner Mama Carolin und seinem Management gesagt, dass wir mit Jamal sehr zufrieden sind und sie wissen lassen, dass wir uns nach der WM mit ihnen zusammensetzen wollen, um uns über Jamals weitere Zukunft beim FC Bayern zu unterhalten“, sagt Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic gegenüber der Sport Bild. Die Gespräche seien für Januar angedacht.

Auch die Bayern-Bosse bewerten die Leistung Musialas bei der Weltmeisterschaft in Katar positiv: „Man hat gesehen, dass er dieses Selbstverständnis, mit dem er beim FC Bayern regelmäßig Leistung zeigt, auch auf die Nationalmannschaft übertragen hat. Wir bei Bayern werden alles dafür tun, um ihn weiter in seiner Entwicklung zu unterstützen“, betont Salihamidzic.

Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung möchte der Rekordmeister kein Risiko eingehen, Musiala an internationale Top-Klubs zu verlieren. „Jamal ist hoch veranlagt. Er hat enorme Qualitäten und zeigt diese mit seinen 19 Jahren schon konstant auf einem hohen Niveau. Dazu ist er sehr ehrgeizig, will sich ständig verbessern. Wir sind froh, dass wir ihn bei uns haben, Jamal ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft des FC Bayern“, sagt Vorstandsboss Oliver Kahn.

Auch interessant