1. torgranate
  2. Profis

Marktwert von 100 Millionen: Jamal Musiala neu in elitärem Kreis

Erstellt:

Von: Steffen Kollmann

Jamal Musiala ist neuerdings hundert Millionen Euro wert und damit teuerster Spieler der Bundesliga.
Jamal Musiala ist neuerdings hundert Millionen Euro wert und damit teuerster Spieler der Bundesliga. © Soeren Stache/dpa/Archivbild

Jamal Musiala ist großer Gewinner eines Marktwert-Updates von transfermarkt.de. Der Star des FC Bayern München ist nun 100 Millionen Euro wert.

Der Marktwert von Jamal Musiala wurde von 80 auf 100 Millionen Euro angehoben. Damit ist der 19-Jähriger ab sofort teuerster Spieler des FC Bayern München und der gesamten Bundesliga - den Spitzenplatz teilt sich der frühere Lehnerzer mit dem Dortmunder Youngster Jude Bellingham.

Jamal Musiala nun 100 Millionen Euro wert: Nur vier Spieler weltweit sind teurer

Musiala gehört damit einem elitären Kreis an. Weltweit gibt es nur acht Spieler, die auf einen neunstelligen Marktwert kommen. Teurer sind einzig Manchester Citys Erling Haaland (170), PSG-Superstar Kylian Mbappe (160), Real Madrids Vinicius Junior (120) und Manchester Citys Phil Foden (110). Kein anderer Deutscher ist so teurer wie der Bayern-Star, der bei der Weltmeisterschaft in Katar einer der großen Hoffnungsträger der DFB-Auswahl ist. Jamal Musiala, der sich hohe Ziele steckt, hält den Gewinn des WM-Titels für möglich.

NameJamal Musiala
Geboren26. Februar 2003 in Stuttgart
Größe1,83 m
Gewicht70 kg
aktuelle TeamsFC Bayern München, Deutsche Nationalmannschaft
Rückennummer42 (FC Bayern), 14 (DFB-Team)
ElternCarolin Musiala, Daniel Richard

Die Aufwertung des offensiven Mittelfeldspielers ist die logische Folge einer beeindruckenden Saison. Mit neun Toren und fünf Assists in 13 Bundesliga-Spielen hat Musiala seine bisherigen persönlichen Bestwerte bereits eingestellt. In der Saison 2020/21 waren ihm als Höchstwert sechs Tore geglückt, eine Spielzeit später fünf Vorlagen. Beim FC Bayern ist der 19-Jährige nicht mehr wegzudenken: In elf von 14 möglichen Spielen spielte Musiala in der Bundesliga von Beginn an, zweimal wurde er eingewechselt, das 7:0 in Bochum verpasste er aufgrund einer Zerrung.

Jamal Musiala war vor zweieinhalb Jahren noch eine Million Euro wert

Es ist ein rasanter Aufstieg, den der in Lehnerz ausgebildete Jamal Musiala hingelegt hat. Im Juli 2020 betrug sein Marktwert noch eine Million Euro. Seitdem ging die Kurve stetig bergauf.

Auch interessant