1. torgranate
  2. Profis

Perfekte Premiere: Max Lesser siegt mit dem VfB Stuttgart

Erstellt:

Max Lesser Michael Wimmer VfB Stuttgart
Max Lesser (links) erlebte eine perfekte Premiere auf der Trainerbank des VfB Stuttgart mit Interimstrainer Michael Wimmer. © dpa/Bernd Weißbrod

Der VfB Stuttgart lacht wieder. Gegen den VfL Bochum glückte der erste Saisonsieg in der Bundesliga. Der gebürtige Maberzeller Max Lesser feierte eine perfekte Premiere auf der Trainerbank.

Nachdem Pellegrino Matarazzo am Anfang der Woche beim VfB Stuttgart entlassen worden war, wurde Michael Wimmer als Interimstrainer für die Aufgabe gegen den VfL Bochum installiert. Max Lesser, einst Redakteur bei torgranate.de und seit zwei Jahren beim VfB tätig, betreute mit Wimmer zusammen die Stuttgarter beim ersten Saisonsieg in der Bundesliga. Nach Toren von Silas (3., Foulelfmeter), Naouirou Ahamada (22.), erneut Silas (64.), und Wataru Endo (71.) gewannen die Schwaben mit 4:1 gegen Bochum, der zwischenzeitlich durch Simon Zoller (29.) verkürzte.

Max Lesser beim VfB Stuttgart: Perfekte Premiere auf der Trainerbank

Der Auftritt des VfB Stuttgart nach zuvor neun sieglosen Spielen war keinesfalls verunsichert. Die Spieler agierten leidenschaftlich und beim System orientierte sich Wimmer an der Grundordnung von Matarazzo. Stuttgart suchte immer wieder spielerische Lösungen und hatte im Vergleich zu den vorigen Wochen das Spielglück auf seiner Seite. Der Einsatz von Wimmer und Lesser könnte ein einmaliger bleiben, da die Vereinsverantwortlichen des VfB Stuttgart rasch einen neuen Trainer präsentieren wollen – bestenfalls schon im DFB-Pokalspiel am Mittwoch gegen Arminia Bielefeld.

Auch interessant