Vereinslogo TSV Reichenbach und SC Rodau 1972
+
Ausgleichstor von Mitsch bleibt nur ein Ehrentreffer

A-Liga Bergstraße: TSV Reichenbach – SC Rodau 1972, 4:1 (1:1)

Ausgleichstor von Mitsch bleibt nur ein Ehrentreffer

Gegen den TSV Reichenbach holte sich der SC Rodau 1972 eine 1:4-Schlappe ab. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der TSV Reichenbach als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Im Hinspiel hatte der SC Rodau 1972 den Heimvorteil genutzt und mit 3:1 gewonnen.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Leonardo Muzhaqui für den TSV Reichenbach zur Führung (44.). Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Florian Mitsch den Ausgleich (45.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Beim SC Rodau 1972 kam zu Beginn der zweiten Hälfte Mirco Mueller für Georg Hutter in die Partie. Mit einem Wechsel – Kai Florian Vollmer kam für Andre Boehm – startete der TSV Reichenbach in Durchgang zwei. Mit einem schnellen Doppelpack (55./58.) zum 3:1 schockte Pascal Hasenclever den SC Rodau 1972. In der 82. Minute verwandelte Julian Beilstein einen Elfmeter zum 4:1 für den TSV Reichenbach. Am Ende stand das Heimteam als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Beim TSV Reichenbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 51 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (89). Kurz vor Saisonende belegt der TSV Reichenbach mit 38 Punkten den vierten Tabellenplatz. Elf Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat der TSV Reichenbach derzeit auf dem Konto. Nach fünf sieglosen Spielen ist der TSV Reichenbach wieder in der Erfolgsspur.

In der Schlussphase der Saison befindet sich der SC Rodau 1972 in der Tabelle über dem ominösen Strich. Insbesondere an vorderster Front kommt der SC Rodau 1972 nicht zur Entfaltung, sodass nur 37 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Acht Siege, drei Remis und elf Niederlagen hat der SC Rodau 1972 momentan auf dem Konto.

Als Nächstes steht für den TSV Reichenbach eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung des FC 07 Bensheim. Der SC Rodau 1972 tritt drei Tage später daheim gegen die TG Jahn Trösel an.

Das könnte Sie auch interessieren