1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Bergstraße

Nordheim/Wattenheim empfängt SC Rodau 1972 zum Start der Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SG Nordheim/Wattenheim und SC Rodau 1972
Nordheim/Wattenheim empfängt SC Rodau 1972 zum Start der Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Nordheim/Wattenheim will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den SC Rodau 1972 holen. Jüngst brachte die SG Reichenbach der SG Nordheim/Wattenheim die achte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der SC Rodau 1972 trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TSV Aschbach.

Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem SC Rodau 1972 und dem Nordheim/Wattenheim ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Daheim hat die SG Nordheim/Wattenheim die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Im Angriff brachte die Heimmannschaft deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 25 geschossenen Treffern erkennen lässt.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SC Rodau 1972 bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere acht Zähler. Die Hintermannschaft des Gasts steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 43 Gegentore kassierte der SC Rodau 1972 im Laufe der bisherigen Saison. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für den SC Rodau 1972 drei Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto.

Wenn der SC Rodau 1972 den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SC Rodau 1972 (43). Aber auch beim Nordheim/Wattenheim ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (37). Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Vier Spiele und kein einziger Sieg! Für den SC Rodau 1972 und die SG Nordheim/Wattenheim gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen, den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Auch interessant