1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Bergstraße

VFR Fehlheim II gewinnt Spitzenspiel

Erstellt:

Vereinslogo VFR Fehlheim II und SV Lindenfels
VFR Fehlheim II gewinnt Spitzenspiel © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag begrüßte die Zweitvertretung des VFR Fehlheim den SV Lindenfels. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten des VFR Fehlheim II aus. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der VFR Fehlheim II die Nase vorn. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden.

2:2 hatte das Endergebnis gelautet.

Der VFR Fehlheim II geriet schon in der sechsten Minute in Rückstand, als Julian Prikel das schnelle 1:0 für den SV Lindenfels erzielte. Dejan Huseinovic beförderte das Leder zum 1:1 des VFR Fehlheim II in die Maschen (35.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Ricardo Zocco stellte die Weichen für den VFR Fehlheim II auf Sieg, als er in Minute 48 mit dem 2:1 zur Stelle war. Florian Helmling traf zum 3:1 zugunsten der Gastgeber (82.). Am Schluss gewann der VFR Fehlheim II gegen den SV Lindenfels.

Im Klassement machte der VFR Fehlheim II einen Satz und rangiert nun auf dem vierten Platz. Mit 44 geschossenen Toren gehört der VFR Fehlheim II offensiv zur Crème de la Crème der A-Liga Bergstraße. In den letzten fünf Partien rief der VFR Fehlheim II konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Durch diese Niederlage fiel der SV Lindenfels aus der Aufstiegszone auf Platz fünf. Der Gast baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Nächster Prüfstein für den VFR Fehlheim II ist die Reserve des FC 07 Bensheim (Sonntag, 12:00 Uhr). Der SV Lindenfels misst sich am selben Tag mit der TG Jahn Trösel (15:00 Uhr).

Auch interessant