Vereinslogo Hellas Darmstadt und SKG Gräfenhausen
+
Ausgeglichen und abwechslungsreich

A-Liga Darmstadt: Hellas Darmstadt – SKG Gräfenhausen, 2:2 (1:1)

Ausgeglichen und abwechslungsreich

Zum Saisonende boten das Hellas Darmstadt und die SKG Gräfenhausen den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:2. Die SKG Gräfenhausen zog sich gegen das Hellas Darmstadt achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Das Hinspiel war eine Demonstration des Hellas Darmstadt gewesen, als man die Partie mit 5:1 für sich entschieden hatte.

Moritz Frank brachte der SKG Gräfenhausen nach acht Minuten die 1:0-Führung. Das 1:1 des Hellas Darmstadt bejubelte Yusuf Mutunga (33.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Fabian Kraus versenkte die Kugel zum 2:1 (52.). Kiriakos Karras traf zum 2:2 zugunsten des Hellas Darmstadt (71.). Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich die Heimmannschaft und die SKG Gräfenhausen schließlich mit einem Remis.

Mit 98 Gegentoren gab die Hintermannschaft des Hellas Darmstadt in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Meistens verließ das Hellas Darmstadt den Platz als Verlierer, insgesamt 15-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur sieben Siege und sieben Unentschieden. Das Hellas Darmstadt beendet die Saison mit nur vier Punkten aus den letzten fünf Spielen und ist damit sicher alles andere als zufrieden.

Mit 115 Gegentreffern stellte die SKG Gräfenhausen die schlechteste Defensive der Liga.

Der nächste Gegner des Hellas Darmstadt, welcher in zwei Wochen, am 22.05.2022, empfangen wird, ist der FSV Schneppenhausen. Am Sonntag empfängt die SKG Gräfenhausen den FC Ober-Ramstadt.

Das könnte Sie auch interessieren