1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

Benchakhchakh glänzt als dreifacher Torschütze

Erstellt:

Vereinslogo SV St. Stephan und SV Croatia Griesheim
Benchakhchakh glänzt als dreifacher Torschütze © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV St. Stephan erreichte einen deutlichen 6:3-Erfolg gegen den SV Croatia Griesheim. Der SV St. Stephan setzte sich standesgemäß gegen den SV Croatia Griesheim durch. Das Hinspiel hatte der SV St. Stephan beim SV Croatia Griesheim mit 2:1 für sich entschieden.

Der SV St. Stephan erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Sabir Benchakhchakh traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Jan Zimmermann trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. Das 1:2 des SV Croatia Griesheim bejubelte Costel-Constantin Calin (23.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (45.) baute Kevin Witt die Führung des SV St. Stephan aus. Mit der Führung für den Gastgeber ging es in die Kabine. Sasa Mlakic verkürzte für den SV Croatia Griesheim später in der 57. Minute auf 2:3. Mit drei Treffern von Benchakhchakh (76./79.) und Dilar Memeti (77.) enteilte der SV St. Stephan dem SV Croatia Griesheim. Kurz vor Ultimo war noch David Bikic zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des SV Croatia Griesheim verantwortlich (89.). Am Schluss schlug der SV St. Stephan die Gäste vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der SV St. Stephan nimmt mit 48 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit beeindruckenden 84 Treffern stellt der SV St. Stephan den besten Angriff der A-Liga Darmstadt. Nur zweimal gab sich der SV St. Stephan bisher geschlagen.

Der SV Croatia Griesheim holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Der SV Croatia Griesheim befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen den SV St. Stephan weiter im Abstiegssog. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur sechs Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SV Croatia Griesheim alles andere als positiv.

Mit insgesamt 48 Zählern befindet sich der SV St. Stephan voll in der Spur. Die Formkurve des SV Croatia Griesheim dagegen zeigt nach unten.

Der SV St. Stephan verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 02.03.2023 die Zweitvertretung des SV Traisa. Der SV Croatia Griesheim hat nächste Woche die TSG Wixhausen zu Gast.

Auch interessant