Vereinslogo RSV Germania Pfungstadt und Hellas Darmstadt
+
Karipidis rettet Punkt in letzter Minute

A-Liga Darmstadt: RSV Germania Pfungstadt – Hellas Darmstadt, 4:4 (3:1)

Karipidis rettet Punkt in letzter Minute

Der RSV Germania Pfungstadt und das Hellas Darmstadt beendeten die Saison mit einem Torspektakel und trennten sich mit einem 4:4-Unentschieden. Das Hellas Darmstadt zog sich gegen den RSV Ger. Pfungstadt achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Das Hellas Darmstadt hatte einen klaren 8:5-Sieg gefeiert.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der RSV Germania Pfungstadt bereits in Front. Marc Perchner markierte in der fünften Minute die Führung. Für das 1:1 des Hellas Darmstadt zeichnete Yusuf Mutunga verantwortlich (15.). Mit einem schnellen Doppelpack (23./28.) zum 3:1 schockte Perchner die Gäste. Georgios Karipidis schoss für das Hellas Darmstadt in der 32. Minute das zweite Tor. Mit der Führung für den RSV Ger. Pfungstadt ging es in die Halbzeitpause. Michael Correa Azevedo schoss die Kugel zum 4:2 für den Gastgeber über die Linie (66.). Innerhalb weniger Minuten trafen Kiriakos Karras (89.) und Karipidis (90.). Damit bewies das Hellas Darmstadt nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Letztlich gingen der RSV Germania Pfungstadt und das Hellas Darmstadt mit jeweils einem Punkt auseinander.

103 Gegentreffer! Diese unrühmliche Bilanz stellt der RSV Ger. Pfungstadt nach 31 Spielen auf. Meistens verließ der RSV Germania Pfungstadt den Platz als Verlierer, insgesamt 16-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur zehn Siege und fünf Unentschieden.

Mit 103 Gegentoren gab die Hintermannschaft des Hellas Darmstadt in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab.

Als Nächstes steht für den RSV Ger. Pfungstadt eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:30 Uhr) geht es gegen den FC Ober-Ramstadt. Das Hellas Darmstadt tritt bereits drei Tage vorher gegen die FTG Pfungstadt an.

Das könnte Sie auch interessieren