1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

Niederlage in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo KSG Brandau und FSV Schneppenhausen
Niederlage in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Die KSG Brandau und der FSV Schneppenhausen lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Die Überraschung blieb aus, sodass der FSV Schneppenhausen eine Niederlage kassierte. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die KSG Brandau hatte mit 6:0 gewonnen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der FSV Schneppenhausen bereits in Front. Youness Kadri markierte in der zweiten Minute die Führung. Ehe der Referee die Protagonisten zur Pause bat, traf Rafael Sanchez Lazaro zum 1:1 zugunsten der KSG Brandau (43.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Simon Ritzert war es, der in der 54. Minute den Ball im Tor des FSV Schneppenhausen unterbrachte. Konstantin Braun versenkte die Kugel zum 3:1 für die KSG Brandau (57.). Das 2:3 des FSV Schneppenhausen stellte Mulualem Tilahun Haile sicher (62.). Soufian Bairi schoss für die Gäste in der 83. Minute das dritte Tor. Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Braun noch einen Treffer parat hatte (90.). Letzten Endes ging die KSG Brandau im Duell mit dem FSV Schneppenhausen als Sieger hervor.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die KSG Brandau in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Das Heimteam verbuchte insgesamt acht Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen.

Der FSV Schneppenhausen nimmt mit zehn Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die formschwache Abwehr, die bis dato 63 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FSV Schneppenhausen in dieser Saison. Der FSV Schneppenhausen musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der FSV Schneppenhausen insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der FSV Schneppenhausen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Am nächsten Sonntag reist die KSG Brandau zum Türk Gücü Darmstadt, zeitgleich empfängt der FSV Schneppenhausen die SKG Roßdorf.

Auch interessant