1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

Punkt statt Pleite: Grod trifft zur Punkteteilung

Erstellt:

Vereinslogo KSG Brandau und RSV Germania Pfungstadt
Punkt statt Pleite: Grod trifft zur Punkteteilung © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Spiel vom Sonntag zwischen der KSG Brandau und dem RSV Germania Pfungstadt endete mit einem 3:3-Remis. Der vermeintlich leichte Gegner war der RSV Germania Pfungstadt mitnichten. Der RSV Ger. Pfungstadt kam gegen die KSG Brandau zu einem achtbaren Remis. Im Hinspiel war der RSV Ger. Pfungstadt mit 0:5 krachend untergegangen.

Die Gäste gerieten schon in der achten Minute in Rückstand, als Rafael Sanchez Lazaro das schnelle 1:0 für die KSG Brandau erzielte. Michael Correa Azevedo versenkte den Ball in der 17. Minute im Netz der KSG Brandau. Durch einen Elfmeter von Alexander Grod gelang dem Gastgeber das Führungstor. In der 42. Minute war Correa Azevedo mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Eine Minute später ging der RSV Germania Pfungstadt durch den dritten Treffer von Correa Azevedo in Führung. Mit seinem Treffer aus der 90. Minute bewahrte Grod seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Am Ende stand es zwischen der KSG Brandau und dem RSV Ger. Pfungstadt pari.

Die KSG Brandau findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die KSG Brandau verbuchte insgesamt acht Siege, drei Remis und acht Niederlagen. Die KSG Brandau ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der RSV Germania Pfungstadt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als fünf Gegentreffer pro Spiel. Derzeit belegt der RSV Ger. Pfungstadt den ersten Abstiegsplatz. Mit 108 Toren fing sich der RSV Germania Pfungstadt die meisten Gegentore in der A-Liga Darmstadt ein. Drei Siege, zwei Remis und 14 Niederlagen hat der RSV Ger. Pfungstadt derzeit auf dem Konto.

Am kommenden Donnerstag tritt die KSG Brandau bei der Darmstädter TSG an, während der RSV Germania Pfungstadt drei Tage später die SKG Roßdorf empfängt.

Auch interessant