1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

RSV Ger. Pfungstadt mit gelungenem Saisonausklang

Erstellt:

Vereinslogo RSV Germania Pfungstadt und SV Weiterstadt
RSV Ger. Pfungstadt mit gelungenem Saisonausklang © SPM Sportplatz Media GmbH

Der RSV Germania Pfungstadt erreichte zum Saisonabschluss einen deutlichen 8:5-Erfolg gegen den SV Weiterstadt. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der RSV Ger. Pfungstadt wusste zu überraschen. Im Hinspiel wurde der SV Weiterstadt mit 1:7 abgeschossen.

Marc Perchner trug sich in der 13. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die passende Antwort hatte Muhammed Arkan parat, als er in der 18. Minute zum Ausgleich traf. Felix Lindenkreuz witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für den SV Weiterstadt ein (23.). Eine starke Leistung zeigte Perchner, der sich mit einem Doppelpack für den RSV Germania Pfungstadt beim Trainer empfahl (27./38.). Den Freudenjubel des Heimteams machte Erkan Beyazal zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (41.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Der Treffer zum 4:3 sicherte dem SV Weiterstadt nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Beyazal in diesem Spiel (52.). Aus der Ruhe ließ sich der RSV Ger. Pfungstadt nicht bringen. Perchner erzielte wenig später den Ausgleich (57.). Der RSV Germania Pfungstadt musste den Treffer von Wolfgang Mahr zum 5:4 hinnehmen (65.). Per Elfmeter erhöhte Perchner in der 71. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf fünf Treffer – 5:5 für den RSV Ger. Pfungstadt. Dass der RSV Germania Pfungstadt in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Marc Perchner, der in der 75. Minute zur Stelle war. Für den nächsten Erfolgsmoment des RSV Ger. Pfungstadt sorgte Michael Correa Azevedo (80.), ehe Gordon Choynowski das 8:5 markierte (90.). Schließlich sprang für den RSV Germania Pfungstadt gegen den SV Weiterstadt ein Dreier heraus.

Meistens verließ der RSV Ger. Pfungstadt den Platz als Verlierer, insgesamt 15-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur acht Siege und vier Unentschieden. Fünf Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des RSV Germania Pfungstadt der nun abgeschlossenen Saison.

Nächster Prüfstein für den RSV Ger. Pfungstadt ist die Reserve des SV Traisa (Sonntag, 12:30 Uhr). Der SV Weiterstadt misst sich am selben Tag mit der FTG Pfungstadt (15:30 Uhr).

Auch interessant