1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

SV St. Stephan nicht zu stoppen

Erstellt:

Vereinslogo SV St. Stephan und SV Weiterstadt
SV St. Stephan nicht zu stoppen © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV St. Stephan hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dem SV Weiterstadt das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 4:0 für den SV St. Stephan. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des SV St. Stephan. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Nach nur 21 Minuten verließ Michael Kunz vom Gastgeber das Feld, Marcel Berger kam in die Partie. Sabir Benchakhchakh trug sich in der 38. Spielminute in die Torschützenliste ein. Der SV St. Stephan führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Halbzeit nahm der SV St. Stephan gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Marcus Berninger und Kevin Witt für Nick Ley und Francesco Torino auf dem Platz. Witt erhöhte den Vorsprung des SV St. Stephan nach 49 Minuten auf 2:0. Der dritte Streich des SV St. Stephan war Berger vorbehalten (76.). Gordon Choynowski stellte schließlich in der 87. Minute den 4:0-Sieg für den SV St. Stephan sicher. Letztlich feierte der SV St. Stephan gegen den SV Weiterstadt nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Der SV St. Stephan setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Sieben Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV St. Stephan.

Durch diese Niederlage fiel der SV Weiterstadt in die Abstiegszone auf Platz 15. Der Gast musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Weiterstadt insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Der SV Weiterstadt verliert weiter an Boden und bleibt auch im sechsten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Den SV St. Stephan scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Am nächsten Sonntag reist der SV St. Stephan zur FTG Pfungstadt, zeitgleich empfängt der SV Weiterstadt die TSG Wixhausen.

Auch interessant