1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

SV St. Stephan will Trend fortsetzen

Erstellt:

Vereinslogo SV St. Stephan und SC Vikt. Griesheim II
SV St. Stephan will Trend fortsetzen © SPM Sportplatz Media GmbH

Beendet die Reserve des Vikt. Griesheim den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SV St. Stephan wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Letzte Woche gewann der SV St. Stephan gegen die Darmstädter TSG mit 4:1. Damit liegt der SV St. Stephan mit 67 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der SC Vikt.

Griesheim II siegte im letzten Spiel gegen den SV Traisa II mit 3:1 und liegt mit 54 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel hatte der Vikt. Griesheim II das heimische Publikum mit einem 2:0 jubeln lassen.

Der SV St. Stephan kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (12-2-1). Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Heimmannschaft mit ansonsten 21 Siegen und vier Remis. Den SV St. Stephan scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Zehnmal ging der SC Vikt. Griesheim II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 17-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gäste – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Aufpassen sollte der Vikt. Griesheim II auf die Offensivabteilung des SV St. Stephan, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Der SC Vikt. Griesheim II hat mit dem SV St. Stephan im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Auch interessant