1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

Vikt. Griesheim II bleibt verlustpunktfrei

Erstellt:

Vereinslogo SC Vikt. Griesheim II und SV Weiterstadt
Vikt. Griesheim II bleibt verlustpunktfrei © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve des SC Vikt. Griesheim hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dem SV Weiterstadt das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 7:3 für den Vikt. Griesheim II. Der SC Vikt. Griesheim II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Weiterstadt einen klaren Erfolg.

Salim Eladak trug sich in der 22. Spielminute in die Torschützenliste ein. Felix Hess nutzte die Chance für den SV Weiterstadt und beförderte in der 29. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Beim Gast kam Wolfgang Mahr für Abd Alreghman Worku Mengestu ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (30.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Anstelle von Samet Soylu war nach Wiederbeginn Ahmad Asaad für den SV Weiterstadt im Spiel. Mit einem Wechsel – Timo Schmitt kam für Saki Angelidis – startete der Vikt. Griesheim II in Durchgang zwei. Mehmet Pala verwandelte in der 50. Minute einen Elfmeter und brachte dem Gastgeber die 2:1-Führung. Lucas Brehme schoss die Kugel zum 3:1 für den SC Vikt. Griesheim II über die Linie (52.). Der Vikt. Griesheim II musste den Treffer von Mahr zum 2:3 hinnehmen (56.). Per Elfmeter erhöhte Pala in der 67. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 4:2 für den SC Vikt. Griesheim II. Schmitt gelang ein Doppelpack (71./86.), mit dem er das Ergebnis auf 6:2 hochschraubte. Das 3:6 des SV Weiterstadt stellte Mahr sicher (88.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Nathaniel Onyeka Agweven, der das 7:3 aus Sicht des Vikt. Griesheim II perfekt machte (89.). Am Ende kam der SC Vikt. Griesheim II gegen den SV Weiterstadt zu einem verdienten Sieg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Vikt. Griesheim II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive des SC Vikt. Griesheim II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Weiterstadt war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 15-mal schlugen die Angreifer des Vikt. Griesheim II in dieser Spielzeit zu. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den SC Vikt. Griesheim II zu stoppen. Von den drei absolvierten Spielen hat der Vikt. Griesheim II alle gewonnen.

Der SV Weiterstadt stellt die anfälligste Defensive der A-Liga Darmstadt und hat bereits 18 Gegentreffer kassiert. Der SV Weiterstadt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. In dieser Saison sammelte der SV Weiterstadt bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Der SC Vikt. Griesheim II tritt kommenden Donnerstag, um 19:30 Uhr, bei der SKG Roßdorf an. Drei Tage später empfängt der SV Weiterstadt den SV Croatia Griesheim.

Auch interessant