1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Darmstadt

Vikt. Griesheim II mit breiter Brust

Erstellt:

Vereinslogo SC Vikt. Griesheim II und Darmstädter TSG
Vikt. Griesheim II mit breiter Brust © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Darmstädter TSG fordert im Topspiel die Reserve des SC Vikt. Griesheim heraus. Während der Vikt. Griesheim II nach dem 13:0 über den RSV Germania Pfungstadt mit breiter Brust antritt, musste sich die Darmstädter TSG zuletzt mit 1:5 geschlagen geben.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-0) dürfte der SC Vikt. Griesheim II selbstbewusst antreten. Mit 19 Zählern führt die Heimmannschaft das Klassement der A-Liga Darmstadt souverän an. Erfolgsgarant des Vikt. Griesheim II ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 36 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der Vikt. Griesheim II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. Der SC Vikt. Griesheim II tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto der Darmstädter TSG und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, ein Remis und zwei Pleiten zutage.

Die Offensive des Vikt. Griesheim II kommt torhungrig daher. Über 5,14 Treffer pro Match markiert der SC Vikt. Griesheim II im Schnitt.

Auf dem Papier ist die Darmstädter TSG zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Auch interessant