1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

Befreiungsschlag bei SV Vikt. Kleestadt

Erstellt:

Vereinslogo SV Heubach und SV Viktoria Kleestadt
Befreiungsschlag bei SV Vikt. Kleestadt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Viktoria Kleestadt erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen den SV Heubach.

Yazan Odeh brachte sein Team in der 22. Minute nach vorn. Geschockt zeigte sich der SV Vikt. Kleestadt nicht. Nur wenig später war Sebastian Kurz mit dem Ausgleich zur Stelle (25.). Ehe der Schiedsrichter Thomas Bernig (Breuberg) die Akteure zur Pause bat, erzielte Jonas Müller aufseiten des Gasts das 2:1 (40.). Der SV Viktoria Kleestadt führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Marvin Bott schnürte einen Doppelpack (50./90.), sodass der SV Vikt. Kleestadt fortan mit 4:1 führte. Am Schluss gewann der SV Viktoria Kleestadt gegen den SV Heubach.

Trotz der Niederlage fiel der SV Heubach in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Die gute Bilanz des Gastgebers hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der SV Heubach bisher zehn Siege, ein Remis und vier Niederlagen.

Der SV Vikt. Kleestadt stabilisiert nach dem Erfolg über den SV Heubach die eigene Position im Klassement. Mit dem Sieg baute der SV Vikt. Kleestadt die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SV Viktoria Kleestadt acht Siege, drei Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der SV Viktoria Kleestadt endlich wieder einmal drei Punkte.

In zwei Wochen trifft der SV Heubach auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 26.11.2022 bei der Zweitvertretung der TS Ober-Roden antritt. Kommenden Sonntag (14:45 Uhr) tritt der SV Vikt. Kleestadt beim FC Viktoria Schaafheim an.

Auch interessant