Vereinslogo FSG Heubach/Wiebelsbach und FSV Schlierbach
+
Deutliche Pleite für FSV Schlierbach

A-Liga Dieburg: FSG Heubach/Wiebelsbach – FSV Schlierbach, 4:1 (1:0)

Deutliche Pleite für FSV Schlierbach

Die FSG Heubach/Wiebelsbach kam gegen den FSV Schlierbach zu einem klaren 4:1-Erfolg. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Das Heubach/Wiebelsbach löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Der FSV Schlierbach hatte das Hinspiel gegen die FSG Heubach/Wiebelsbach mit 2:1 gewonnen.

Das Heubach/Wiebelsbach ging durch Yazan Odeh in der elften Minute in Führung. Der FSV Schlierbach brauchte den Ausgleich, aber die Führung der FSG Heubach/Wiebelsbach hatte bis zur Pause Bestand. Odeh schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (56.). Für das 3:0 des Heubach/Wiebelsbach sorgte Sarit Nirman, der in Minute 75 zur Stelle war. In der 80. Minute brachte Yannick Eckert den Ball im Netz des Gastgebers unter. Harun Sarikaya gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die FSG Heubach/Wiebelsbach (83.). Letzten Endes ging das Heubach/Wiebelsbach im Duell mit dem FSV Schlierbach als Sieger hervor.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die FSG Heubach/Wiebelsbach in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Das Heubach/Wiebelsbach beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Der FSV Schlierbach steht mit 19 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gast das Problem. Erst 31 Treffer markierte der FSV Schlierbach – kein Team der A-Liga Dieburg ist schlechter. Nun musste sich der FSV Schlierbach schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und sieben Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Misere des FSV Schlierbach hält an. Insgesamt kassierte der FSV Schlierbach nun schon vier Niederlagen am Stück.

Während die FSG Heubach/Wiebelsbach am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim KSV Urberach gastiert, duelliert sich der FSV Schlierbach zeitgleich mit der SpVgg Groß-Umstadt.

Das könnte Sie auch interessieren