Vereinslogo TSV 08 Richen und TSV Altheim
+
Erfolgsserie des TSV Altheim setzt sich gegen TSV 08 Richen fort

A-Liga Dieburg: TSV 08 Richen – TSV Altheim, 1:2 (0:1)

Erfolgsserie des TSV Altheim setzt sich gegen TSV 08 Richen fort

Erfolgreich brachte der TSV Altheim den Auswärtstermin beim TSV 08 Richen über die Bühne und gewann das Match mit 2:1. Vollends überzeugen konnte der TSV Altheim dabei jedoch nicht. Vor heimischem Publikum war den Gästen im Hinspiel ein 3:0-Sieg geglückt.

Der TSV 08 Richen geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Tugay Barak das schnelle 1:0 für den TSV Altheim erzielte. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause der TSV Altheim, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. In der 62. Minute stellte der Tabellenprimus personell um: Per Doppelwechsel kamen Hendrik Makolli und Hasib Nabi auf den Platz und ersetzten Daniel Lampevski und Pasquale Lauria. Durch ein Eigentor des TSV 08 Richen verbesserte der TSV Altheim den Spielstand auf 2:0 für sich (67.). In der 72. Minute brachte Philipp Steinmetz den Ball im Netz des TSV Altheim unter. Am Ende hieß es für den TSV Altheim: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim TSV 08 Richen.

Der TSV 08 Richen befindet sich am 32. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte.

Nach 28 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Altheim 75 Zähler zu Buche. Mit nur 22 Gegentoren hat der TSV Altheim die beste Defensive der A-Liga Dieburg.

Mit insgesamt 75 Zählern befindet sich der TSV Altheim voll in der Spur. Die Formkurve des TSV 08 Richen dagegen zeigt nach unten.

Am kommenden Samstag trifft der TSV 08 Richen auf die Zweitvertretung des SV Münster, der TSV Altheim spielt am selben Tag gegen die Reserve der KSG Georgenhausen.

Das könnte Sie auch interessieren