1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

FC Vikt. Schaafheim kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo FC Viktoria Schaafheim und TS Ober-Roden II
FC Vikt. Schaafheim kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung der TS Ober-Roden stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog dem FC Vikt. Schaafheim mit einem 4:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Die Überraschung blieb aus: Gegen die TS Ober-Roden II kassierte der FC Viktoria Schaafheim eine deutliche Niederlage.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Alexander Schmidt anstelle von Lucas Annighöfer für die TS Ober-Roden II auf. Arben Mustafa brachte die Gäste in der 47. Minute in Front. Für das 2:0 der TS Ober-Roden II zeichnete Schmidt verantwortlich (50.). Mit dem 3:0 durch Daniel Curman schien die Partie bereits in der 60. Minute mit der TS Ober-Roden II einen sicheren Sieger zu haben. Robin Koch stellte schließlich in der 80. Minute den 4:0-Sieg für die TS Ober-Roden II sicher. Als Referee Evangelos Pakos (Darmstadt) die Begegnung beim Stand von 4:0 letztlich abpfiff, hatte die TS Ober-Roden II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Derzeit belegt der FC Vikt. Schaafheim den ersten Abstiegsplatz. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der FC Viktoria Schaafheim bislang noch nicht. Der Angriff der Gastgeber ist mit zehn Treffern der erfolgloseste der A-Liga Dieburg. In dieser Saison sammelte der FC Vikt. Schaafheim bisher einen Sieg und kassierte sieben Niederlagen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die TS Ober-Roden II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Saisonbilanz der TS Ober-Roden II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei fünf Siegen und zwei Unentschieden büßte die TS Ober-Roden II lediglich zwei Niederlagen ein.

Mit 17 Punkten auf der Habenseite herrscht bei der TS Ober-Roden II eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim FC Viktoria Schaafheim nach sieben Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Das nächste Mal ist der FC Vikt. Schaafheim am 25.09.2022 gefordert, wenn man beim SV Viktoria Kleestadt antritt. Die TS Ober-Roden II hat nächste Woche die Reserve des SV Münster zu Gast.

Auch interessant