1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

FC Viktoria Urberach auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo FC Viktoria Urberach und SV Viktoria Kleestadt
FC Viktoria Urberach auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Viktoria Urberach führte den SV Vikt. Kleestadt nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Der FC Viktoria Urberach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Viktoria Kleestadt einen klaren Erfolg.

Dennis Ankenbrand schoss in der dritten Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den FC Viktoria Urberach. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Filip Koprcina (6.). Nach nur 23 Minuten verließ Sebastian Kurz vom SV Vikt. Kleestadt das Feld, Paul Thierolf kam in die Partie. In der 31. Minute legte Tobias Hitzel zum 3:0 zugunsten des FC Viktoria Urberach nach. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für den Tabellenführer in die Pause. Mit dem 4:0 von Leon Lake für den FC Viktoria Urberach war das Spiel eigentlich schon entschieden (58.). Dominik Wolf verwandelte in der 70. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des FC Viktoria Urberach auf 5:0 aus. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Gürbüz Kurum (Dreieich) fuhr der FC Viktoria Urberach einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Der FC Viktoria Urberach mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Am FC Viktoria Urberach gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 14-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Liga Dieburg. Die bisherige Spielzeit des FC Viktoria Urberach ist weiter von Erfolg gekrönt. Der FC Viktoria Urberach verbuchte insgesamt 14 Siege und zwei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen.

Trotz der Niederlage fiel der SV Viktoria Kleestadt in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz fünf. Acht Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Mit insgesamt 44 Zählern befindet sich der FC Viktoria Urberach voll in der Spur. Die Formkurve des SV Vikt. Kleestadt dagegen zeigt nach unten.

Der FC Viktoria Urberach tritt am kommenden Donnerstag beim SV Viktoria Kleestadt an, der SV Vikt. Kleestadt empfängt am selben Tag den FC Viktoria Urberach.

Auch interessant