Vereinslogo SG Reinheim/Spachbrücken und PSV Groß-Umstadt
+
Ferreira-Treffer sichert Last-Minute-Remis

A-Liga Dieburg: SG Reinheim/Spachbrücken – PSV Groß-Umstadt, 1:1 (0:0)

Ferreira-Treffer sichert Last-Minute-Remis

Die SG Reinheim/Spachbrücken trennte sich an diesem Samstag vom PSV Groß-Umstadt mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte der PSV Groß-Umstadt einen klaren 5:2-Erfolg gelandet.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Abdullah Biskin brach für die SG Reinheim/Spachbr. den Bann und markierte in der 69. Minute die Führung. Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Matos Telmo Ferreira mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 90. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Schließlich gingen die SG Reinheim/Spachbrücken und der PSV Groß-Umstadt mit einer Punkteteilung auseinander.

In der Endphase des Fußballjahres rangierte die SG Reinheim/Spachbr. im unteren Mittelfeld. Der letzte Dreier liegt für den Gastgeber bereits drei Spiele zurück.

Der PSV Groß-Umstadt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Am Ende einer mageren Spielzeit erreichen die Gäste Platz 13 und somit zumindest den Klassenerhalt. Die Abwehr des PSV Groß-Umstadt war in dieser Saison mitunter ein Torso, was die insgesamt 73 Gegentreffer untermauern. Die Auftritte des PSV Groß-Umstadt in dieser Saison kamen äußerst bescheiden daher, wie die Bilanz aus acht Siegen, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen erkennen lässt. Sechs Spiele währt nun für den PSV Groß-Umstadt die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von drei Siegen hintereinander auszubauen.

Die SG Reinheim/Spachbrücken ist am kommenden Sonntag zu Gast beim FSV Schlierbach.

Das könnte Sie auch interessieren